Mittwoch, 30. März 2016

Maze Runner 2 - Die Auserwählten in der Brandwüste

Maze Runner 2 - Die Auserwählten in der Brandwüste


2015 
Laufzeit 130 Minuten 
FSK 12 
Science Fiction-FilmThrillerActionfilm 
Kinostart 


Handlung:

Gerade erst sind Thomas (Dylan O’Brien), Teresa (Kaya Scodelario), Newt (Thomas Brodie-Sangster), Minho (Ki Hong Lee) und die restlichen Gladers in Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth der gewaltigen Versuchsanordnung des Labyrinths entflohen, da werden sie schon vor neue Herausforderungen gestellt: Denn draußen sind weite Teile der Erde leer und karg. Die Sonne und eine Seuche namens Brand haben die Menschheit stark reduziert und das Leben in weiten Teilen der Welt vernichtet.Die Flüchtigen haben allerdings kaum Zeit, ihre neu gewonnene Freiheit zu genießen: Ehe die Jungs und das Mädchen es sich versehen, finden sie sich erneut in Gefangenschaft wieder, werden voneinander getrennt und zermürbenden Befragungen unterzogen. Die neue Anlage wird vom mysteriösen Janson kontrolliert. Zwar gelingt den Freunden mit Müh und Not abermals die Flucht, aber nach und nach dämmert ihnen, dass sie vielleicht der Gefangenschaft, nicht aber dem Experiment entkommen können, das mit ihnen als Versuchskaninchen durchgeführt wird.Draußen müssen die Auserwählten in der Brandwüste ums Überleben kämpfen, wo die Sonne vernichtend heiß auf sie herniederbrennt. Doch die Hitze ist nicht die einzige Gefahr, die den Jugendlichen zusetzt, denn in den Ruinen ehemaliger Städte lauert weit mehr als nur der Überrest einer untergegangenen Zivilisation.


Unsere Meinung:

Wir waren schon vom ersten Teil richtig überrascht gewesen und konnten es kaum erwarten den Zeiten Teil zusehen.
Jetzt hatten wir endlich die Zeit ihn zu sehen und wir sind echt begeistert.
Buch und Film haben eigentlich relativ wenig Miteinander zu tun, das Grundgerüst wurde beibehalten aber ansonsten alles abgeändert. Uns persönlich stören diese Änderungen aber überhaupt nicht, da der Film durchweg spannend ist und einfach wahnsinnig Spaß macht. 
Optisch ist der Film in ein neues Level gehoben worden, die verlassenden Städte und auch die fast schon grusligen Wesen sind so gut gemacht, dass wir da nur den Hut vor Ziehen können.

Kritik Punkte:

Es fehlt dem Film einfach an Tiefgang. Da Thomas und Co, ständig auf der Flucht vor irgendwas sind und die meiste zeit nur rennen, kommt das schauspielerische einfach viel zu kurz.Der Nachteil an der ganzen Action ist; dass die Dialoge auf der Strecke bleiben. Und wenn es dann mal eine paar Sätze gibt wirken diese sehr hölzern und wiederholen sich.

Aber trotz der Kritik muss ich sagen, dass es ein guter Film war, der uns gut unterhalten hat.  Wir freuen uns schon auf die Fortsetzung. 


4 von 5 DVDs

Kommentare:

  1. Huhu! Ich habe mich ehrlich gesagt noch nicht an den Film getraut, weil ich das Buch so toll fand, aber weiss dass der Film nichts mit dem Buch gemein hat...
    Liebe Gruesse,
    Rachel (chellush)

    AntwortenLöschen

  2. Huhu,

    ich habe bisher nur den Film gesehen. Die Bücher stehen noch in meinem Regal. Ich fand den Film super. Mir wurde aber auch gesagt, dass der Film wenig mit dem Buch zu tun hat.

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen