Dienstag, 26. September 2017

Heartbeat Staffel 1

Heartbeat Staffel 1




Arztserie, Drama 
US 2016
Episoden: 10 x 42 Minuten                     



Handlung:

Im Mittelpunkt der Ereignisse von Heartbeat findet sich Alex Panttiere, ihres Zeichens eine überaus begnadete Herzchirurgin, der es trotzdem schwer fällt, sich in ihrem überwiegend männlichen Umfeld zu behaupten. Doch Alex ist hart im Nehmen und lässt sich von niemandem sagen, wo ihre Grenzen sind, wenngleich ihre unorthodoxen Methoden oft für fragende Blicke und offene Münder sorgen. Bisher hatte Alex jedoch stets das Glück auf ihrer Seite, sodass sie seit Kurzem eine wichtige Position mit reichlich Verantwortung inne hat. Dennoch scheitert sie regelmäßig daran, ihr Berufsleben und ihr Privatleben unter einen Hut zu bringen. 






Meinung:

Bevor ich anfange möchte ich euch gleich mitteilen das die Serie leider abgesetzt wurde.


Das ist Serie abgesetzt wird finde ich persönlich sehr schade. Ich hätte  sehr gerne gesehen wie es weitergeht vor allem weil am Ende der Staffel 1. Für meinen Geschmack so unglaublich ist das ich gerne gewusst hätte wie das Liebesdrama weiter geht.

Gute da das nun  nicht passieren wird. Werde ich euch trotzdem kurz und knapp erzählen was in der ersten Staffel passiert und vielleicht habt ihr trotzdem Lust sie euch anzusehen.

Die Hauptfigur ist Alex. Sie ist Herzchirurgen die mit einem schwulen Mann verheiratet ist und mit im 2 Kinder hat. Dann gibt es in ihrem Leben noch ihren Lebensgefährte Dr. Pierce Harrison und ihren verflossenen Dr. Jessy Shane.

Alex Herz schlägt für beide Doktoren und somit ist das Chaos ja schon vorprogrammiert. Alle 3 arbeiten zusammen selben Krankenhaus und verbringe auch privat ihre Zeit miteinander.

Wie gesagt mir hat die Serie sehr gut gefallen .Es ist keine typische Ärzte Serie und einiges ist auch absolut unrealistisch, aber die Charaktere und dieser bissiger Humor machen diese Serie zu etwas einzigartigen was mir wirklich gut gefallen.





Plötzlich Fee - Winternacht

Plötzlich Fee - Winternacht


Julie Kagawa


Erscheinungsdatum Erstausgabe : 03.10.2011
Verlag : Heyne
ISBN: 9783453314450
Flexibler Einband 496 Seiten
Sprache: Deutsch
Gebundene Ausgabe: EUR 16,99
Taschenbuch: EUR 8,99
E-Book: EUR 7,99


Kurzbeschreibung:

So richtig hat Meghan noch nie irgendwo dazugehört: Halb Mensch, halb Feenprinzessin, steht sie zwischen den Welten. Während sich im Feenland Nimmernie ein Krieg zwischen Oberons Sommerhof und dem Reich der Winterkönigin Mab anbahnt, spitzt sich Meghans Lage zu: Als Gefangene des Winterreichs sieht sie das Unheil heraufziehen, kann aber nichts unternehmen. Ihre magischen Fähigkeiten schwinden mit jedem Tag, und niemand glaubt ihr, dass die gefährlichen Eisernen Feen darauf lauern, Nimmernie zu unterjochen. Denn keiner hat die dunklen Feen, die selbst Mabs Grausamkeit in den Schatten stellen, je gesehen …




Über Julie Kagawa:

Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie ihr größtes Interesse zum Beruf und wurde Autorin. Mit ihren Fantasy-Serien Plötzlich Fee und Plötzlich Prinz wurde sie rasch zur internationalen Bestsellerautorin. In ihrer neuesten Erfolgsserie Talon erzählt sie von einer magischen Liebe, die nicht sein darf. Julie Kagawa lebt mit ihrem Mann in Louisville, Kentucky.


Meine Meinung:


 Plötzlich Fee-Winternacht ist der zweite Band der Feen-Saga.

Nachdem mir  der erste Teil ja schon  richtig gut gefallen hat, war klar das ich die Reihe unbedingt Weiterverfolgen möchte. Jetzt habe ich es endlich geschafft und den zweiten Band gelesen. Und was soll ich sagen. Ich bin absolut begeistert.
Julie Kagawa hat es wieder geschafft mich in eine Welt zu entführen, die so spannend  ist das ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte.
Obwohl es etwas her ist das ich den ersten Teil gelesen habe, war sofort wieder in der Geschichte drin.

Es passieren immer wieder neue, teilweise unterwerfende Sachen die das Buch nie langweilig werden lassen.
Auch die Charaktere sind allesamt richtig gut ausgearbeitet. Seien es  die alten Charaktere aus der -Sommernacht- so wie auch die neuen Charaktere. Die allesamt sehr interessant sind.
Aber auch der Humor kommt hier nicht zu kurz. Vor allen an den stellen, wo Puck mitwirkt zaubern mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht.

Ich bin schon wahnsinnig gespannt darauf was mich im dritten Teil erwartet und hoffe das ich  diesmal nicht so lange brauchen werde bis ich ihn lese.


Fazit:


Eine absolut gelungene Fortsetzung!

Wer von dieser Reihe noch nichts gehört hat, sollte sie sich unbedingt mal ansehen.
Ich bin bis jetzt völlig begeistert von dieser Reihe und kann sie jedem nur wärmstens als Herz legen.


Reihe:


2. Plötzlich Fee - Winternacht
3. Plötzlich Fee - Herbstnacht
4. Plötzlich Fee - Frühlingsnacht
5. Plötzlich Fee - Das Geheimnis von Nimmernie




5 von 5 Sterne