Dienstag, 28. Juli 2015

One Shot Love

One Shot Love 
 
Patricia Rabs
 
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 15.07.2015                                
Verlag : bittersweet                
ISBN: 9783646601527
E-Buch Seiten : 92
E-Book : EUR 1,49

Kurzbeschreibung
 
Mangasommer – Weitdran – Mitternachtsvergessen ...

Hannas Sommer ist ruiniert. Ihr Vater fährt auf Geschäftsreise nach Japan und sie muss mit. Voll ätzend! Entnervt vergräbt sie sich hinter ihrem Skizzenblock. Doch der charmante Japaner Koichi macht es ihr furchtbar schwer, sich dem Zauber seiner Heimat zu entziehen.
 
Meine Meinung:
 
Ich bin ein riesen Bittersweet Fan und bis jetzt haben mich diese Kurzgeschichten nie enttäuscht.

Auch "One Shot Love" ist wieder eine tolle gefühlvolle Liebesgeschichte.

Bis jetzt habe ich mich nie mir der japanischen Kultur auseinandergesetzt, da es mich auch nie wirklich gereizt hat, aber Patricia Rabs hat es geschafft, mir mit ihren Beschreibungen von Orten und der Kultur Japan etwas näher zu bringen.
Der Anfang war für mich etwas holprig, da man gleich mittendrin ist im geschehen aber nach wenigen Seiten war ich so vertieft, dass ich es einfach in einem Zug durchlesen musste.
Fazit:
 
Wer etwas über Japan lesen möchte oder einfach nur  Bittersweet toll findet, wird diese Story verschlingen.
 
 
 
4,5 von 5 Sterne
 

Samstag, 25. Juli 2015

Keine gute Tat

Keine gute Tat 


Laufzeit 84 Minuten,
FSK 16,
Thriller, Kriminalfilm,


Handlung:

Die Staatsanwältin Terri hat ihre Karriere auf Eis gelegt, um sich ihren beiden Kindern widmen zu können. Als ihr Mann für einen Besuch verreist, bleibt sie allein mit ihrer Freundin Meg ihrer Tochter Ryan und ihrem Baby in ihrem abgelegenen Haus. In einer regnerischen Nacht klingelt es an ihrer Haustür. Ein Fremder bittet um Einlass, da er nach einer Autopanne Hilfe rufen möchte. Noch ahnt sie nicht, dass mit dem vermeintlich hilflosen Colin ein eiskalter Mörder vor ihr steht, der jüngst aus dem Gefängnis floh.
Colin, der von einem manischen Hass auf Frauen getrieben wird, hat schon fünf weibliche Opfer auf dem Gewissen. Er kann sich Zutritt zur Wohnung verschaffen und die Telefonleitungen kappen. Er bedroht fortan nicht nur Meg und Terri, sondern auch ihre Kinder, wenn sie sich nicht ganz seinem Willen fügen. Terri begreift, dass sie ihr Leben in die eigene Hand nehmen muss. Aus einem ruhigen Abend wird ein erbitterter Kampf ums Überleben.


Unsere Meinung:

Eine Staatsanwältin und ihre beiden Kinder werden vom gesuchten Verbrecher Idris Elba in keine gute Tat im eigenen Haus entführt.

Die ersten 50 min top danach geht es steil bergab. Von einem Thriller erwarte ich das Er bis zum Showdown an fahrt aufnimmt hier ist es leider nicht so.
Idris Elba spielt seine Rolle als eiskalter Mörder sehr gut und kann einem schon denn einen oder anderen Schauer verschaffen.Trotzdem konnte der Film uns nicht überzeugen.


2,5 von 5 DVDs
 

Saeculum

Saeculum

Ursula Poznanski

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 01.11.2011                                
Verlag : Loewe
ISBN: 9783785570289
Flexibler Einband 496 Seiten
Sprache: Deutsch
E-Book: EUR 9,99
Broschiert: EUR 14,95


Kurzbeschreibung:

Fünf Tage im tiefsten Wald, die nächste Ortschaft kilometerweit entfernt, leben wie im Mittelalter – ohne Strom, ohne Handy –, normalerweise wäre das nichts für Bastian. Dass er dennoch mitmacht bei dieser Reise in die Vergangenheit, liegt einzig und allein an Sandra. Als kurz vor der Abfahrt das Geheimnis um den Spielort gelüftet wird, fällt ein erster Schatten auf das Unternehmen: Das abgelegene Waldstück, in dem das Abenteuer stattfindet, soll verflucht sein. Was zunächst niemand ernst nimmt, scheint sich jedoch zu bewahrheiten, denn aus dem harmlosen Live-Rollenspiel wird plötzlich ein tödlicher Wettlauf gegen die Zeit. Liegt tatsächlich ein Fluch auf dem Wald?

Meine Meinung:

"Saeculum" hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Obwohl ich mit Rollenspielen und auch mit dem Mittelalter nichts zutun habe, konnte ich mich von Anfang an auf das Buch einlassen und es habe mich keine Minute gelangweilt. Im Gegenteil es hat mich fasziniert.
Die Charaktere waren alle recht gut ausgebreitet aber ich fühlte mich am Anfang etwas erschlagen, da es doch recht viele waren.
Bastian ist ein sympathischer, doch eher ruhiger und verschlossener Protagonist. Der mich leider  nicht erreichen konnte .
Ursula Poznanskis Schreibstil hat mir gut gefallen. Flüssig zu lesen und gut beschreibend, sodass man sich alles bildlich vorstellen kann.

Einen Punkt muss ich leider für das Ende abziehen. Ich fand das Ende an den Haaren herbei gezogen und auch recht schwach.


Fazit:

Trotz des Punktabzugs hat Ursula Poznanski mit  "Saeculum" einen Spannenden Jugendthriller erschaffen der einen fesselt.

4 von 5 Sterne

Donnerstag, 23. Juli 2015

Frau Müller muss weg

Frau Müller muss weg

Laufzeit 88 Minuten,
FSK 6,
Komödie,


Handlung:

Nur in einer Frage sind sich die Eltern der Klasse 4b einig: Ihre Kinder müssen aufs Gymnasium kommen. Einziges Hindernis scheint ihnen die sture Klassenlehrerin Frau Müller  zu sein, die bei ihren Klassenarbeiten weder den Tod geliebter Haustiere anrechnet noch die Erkältung in der Vorwoche. Außerdem schafft sie es einfach nicht, in ihrer Klasse Ruhe und Ordnung durchzusetzen.
Dies wollen sich fünf besonders engagierten Eltern nicht mehr bieten lassen. Auf einem Elternabend erklären sie ihr den Krieg: Frau Müller muss weg! Doch die denkt gar nicht daran zu gehen und konfrontiert die Eltern mit der wahren Natur ihrer ach so perfekten Sprösslinge – und den Versäumnissen, mit denen die Eltern selbst zu der Situation beigetragen haben.


Meine Meinung:

In Sönke Wortmanns Bühnenverfilmung Frau Müller muss weg erklären die Eltern um Anke Engelke der Klassenlehrerin ihrer Kinder an einem Elternabend den Krieg.

Wer mit einer spritzigen frechen Komödie rechnet, liegt hier leider falsch.

Es ist alles sehr langatmig, langweilig und es wird zu viel zerredet. Ich muss sagen, dass ich nicht weiß, wo da die Komödie war, da ich nicht einmal lachen geschweige denn schmunzeln musst.
Da sind die Elternabende bei uns um Welten Lustiger.
Echt schade, da die Thematik echt potenzial hat.
Ein Daumen hoch gibt es aber für Anke Engelke sie spielt ihre Rolle als Elternsprecherin sehr überzeugen.

2,5 von 5 DVDs

Lügner küssen besser


Lügner küssen besser

Birgit Kluger

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 16.06.2014                                
Verlag : neobooks Self-Publishing
ISBN: 9783847693321
E-Buch Text 89 Seiten
Kostenlos

Kurzbeschreibung:
 
Die Tarotkarten sagen die große Liebe voraus, aber Jana ist skeptisch. Nach zwei Jahren als Single hat sie den Glauben daran verloren, dass ihr „der Richtige“ begegnet. Doch dann trifft sie ihren attraktiven Nachbarn Lex und plötzlich ist sie sich nicht mehr sicher, ob der Tarot nicht doch recht hat. Wenn da nicht diese andere Karte gewesen wäre, die behauptet alles sei nur von kurzer Dauer


Meine Meinung:

„Lügner küssen besser" ist die Vorgeschichte von  "Küss niemals deinen Ex" geschrieben von Birgit Kluger.
Die Geschichte soll dem Leser ja Lust auf die eigentliche Geschichte machen, aber ich muss sagen das Es mich nicht in den Fingern juckt weiter zu lesen.
Ich fand die Geschichte recht unspektakulär und das Geheimnis rund um Lex wirkt auf mich nicht so interessant das Ich es unbedingt wissen möchte.
 
Der Schreibstil ist gut. Insgesamt auch gute Unterhaltung für zwischendurch, aber mehr auch nicht.


Fazit:

Gut zu lesen, reißt einen  aber nicht vom Hocker.

3 vom 5Sterne

Mittwoch, 22. Juli 2015

Who Am I - Kein System ist sicher

Who Am I - Kein System ist sicher 


Laufzeit 106 Minuten,
FSK 12,
Thriller

Handlung:

Berlin 2014: Der Außenseiter Benjamin  ist ein Computer-Hacker. Sein Leben findet in der virtuellen Welt des Netzes statt. Hier lernt er auch den charismatischen Max  kennen, der ihn mit seinem Kumpel Stephan  und dem paranoiden Paul  bekannt macht. Die Freunde gründe gemeinsam das Hacker-Kollektiv CLAY (für Clowns Laughing At You), mit dem sie durch Spaß-Aktionen die Aufmerksamkeit der Netzgemeinde auf sich ziehen wollen.
Schnell erreicht die Gruppe Kultstatus unter Netzaktivisten. Auch privat scheint es sich für Benjamin endlich zum Guten zu entwickeln, als er die attraktive Marie  kennenlernt. Doch dann gehen sie zu weit. Plötzlich finden sie sich auf den Fahndungslisten der Polizei und Geheimdienste wieder, die ihnen die Ermittlerin Hanne Lindberg  auf die Fährte schicken. Statt ein wenig Ruhm und Anerkennung zu bekommen, gilt Benjamin plötzlich als einer der meistgesuchten Hacker der Welt.

Unsere Meinung:


Who Am I hat uns total umgehauen und wir sind ziemlich geflashed.

Eigentlich können deutsche Filme uns nicht immer ganz überzeugen aber Who Am I hat es geschafft.
Von der ersten bis zur letzten Minute ist man gefesselt, das Tempo ist recht hoch und das bleibt auch bis zum Schluss. Es gibt keinen Moment in dem Langweile aufkommt.
In dem stark besetzten Film fanden wir alle Schauspieler durch die Bank richtig stark und gut gewählt.
Ein wirklich gut gemacht deutscher Film voller Spannung und Action.
Von unserer Seite auf eine absolute empfehlen!


5 von 5 DVDs

Freitag, 17. Juli 2015

Mamas Liebling

Mamas Liebling


Jan Simoen

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 27.01.2010                                
Verlag : Ravensburger Buchverlag
ISBN: 9783473353200
Fester Einband 128 Seiten
Sprache: Deutsch
Taschenbuch: EUR 6,99

Kurzbeschreibung:

Auf dem Polizeirevier wartet der 16-jährige Nathan auf sein Verhör. Dabei entspricht der blond gelockte Junge aus bürgerlichen Verhältnissen so gar nicht dem Klischee des jugendlichen Straftäters. Doch während des Verhörs bröckelt die hübsche Fassade und eine hässliche Wahrheit kommt ans Licht: Nachdem ihn seine Freundin verlassen hat, hat Nathan sie in einen Hinterhalt gelockt, um sie zu bestrafen ...

Meine Meinung:

"Mama Liebling " von Jan Simoen erzählt die Geschichte von Nathan der einen Nachmittag auf dem Polizeirevier sitzt uns verhört wird.
Nathan ist ein 16-jähriger Junge mit unglaublich viel Aggressionspotenzial. Am Anfang wirkt er recht unsympathisch da er versucht seine Kontrolle zu behalten, doch im Laufe der Geschichte bröckelt die Fassade und man lernt ihn von seiner verletzlichen Seite kennen.
Der Schreibstil ist sehr jugendlich gehalten, da es auch für Schulen als Unterrichtsmaterial genutzt wird.
Das Ende war mir leider nicht schlüssig genug ich denke das dem Buch noch ein Paar Seiten mehr gut getan hätten.

Dieses Buch ist nun unter einem anderen Titel " Weil es mir Spaß macht " als Taschenbuch erhältlich.


Fazit:

Für 2-3 Stunden eine nette Geschichte aber meiner Meinung nach kein muss.

3 von 5 Sterne

Mittwoch, 15. Juli 2015

Ti amo sagt man nicht

Ti amo sagt man nicht

Eva Lukas

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 20.01.2012
Verlag : Coppenrath , F                
ISBN: 9783649605867
Fester Einband 279 Seiten
Sprache: Deutsch
E-Book: EUR 9,99


Kurzbeschreibung:

Ein dreißigseitiger Erfahrungsbericht über ihr Jahr als Austauschschülerin in Italien war die Bedingung der Schuldirektorin für Julias erneuten Auslandsaufenthalt und die Versetzung in die elfte Klasse. Es sind neunzehn zunächst aufgezwungene Fragen, die Julia nach und nach einen umfassenden und fesselnden Bericht ihres letzten Jahres entlocken. Alles fängt an ihrem fünfzehnten Geburtstag und mit der Idee ihrer Mutter an, Julia für ein Jahr nach Italien zu schicken. Von hier an entwickelt sich eine turbulente, warmherzige und rührende Geschichte um die erste Liebe, Freundschaft, das Erwachsenwerden und die Beziehung zu den Menschen, die man liebt.

Meine Meinung:

"Ti amo sagt man nicht" von Eva Lukas macht einfach Spaß. In der Geschichte geht es um Liebe, Freundschaft, Familie, Verlust, Leid und Glück.

Das Buch ist aus Julias Perspektive geschrieben und man bekommt einen tollen Einblick in ihre Gefühlswelt.
Julias hat mir richtig gut gefallen, sie ist sehr sympathisch und tough.
Marco war so wie ich mir einen italienischen Jungen vorstelle temperamentvoll und Sweet.
Der Schreibstil ist ziemlich gut. Durch die lockere, leichte Wortwahl ließ sich das Buch sehr flüssig und angenehm lesen.
Es ist jetzt keine Story mit viel Tiefgang aber es ist genau das richtig für zwischendurch. Es macht Lust auf Italien und auf die Liebe.

Fazit:

Eine sehr schöne Sommerlektüre, die mich sehr gut unterhalten hat.
 
4 von 5 Sterne

Dienstag, 14. Juli 2015

Bosch

Bosch


Drama, Polizeiserie, Kriminalserie

Handlung:

Harry Bosch arbeitet als Cop beim LAPD und hat darüber hinaus eine düstere Vergangenheit als Kriegsveteran hinter sich. Nun kümmert er sich vor allem um Mord- und Raubfälle. Kein leichtes Pflaster – vor allem, wenn man für einen Bezirk in der Stadt der Engel zuständig ist.
Im Rahmen seines jüngsten Falls wird Bosch mit den verheerenden Folgen eines Schusswechsels konfrontiert. Bei der blutigen Auseinandersetzung gab es einen Toten, allerdings ist nicht durchsichtig, wie es überhaupt zur Eskalation der entsprechenden Situation kam – geschweige denn, wen die letztendliche Schuld des Verbrechens trifft. Infolgedessen beschäftigt sich eine interne Abteilung des LAPD mit dem Fall.
Ziel ist es, herauszufinden, ob bei den Ermittlungen alles ordnungsgemäß verlaufen ist. Nicht zuletzt liegt gegen Harry eine Zivilklage von den Angehörigen des Opfers vor. Unter normalen Umständen würde diese Tatsache bedeuten, dass er seinen Dienst vorerst nicht weiter ausüben darf. Doch Harry ist kein gewöhnlicher Cop und setzt vorzugsweise seinen eigenen Kopf durch.

Unsere Meinung:

In der Amazon-Serie Bosch dreht sich alles um die titelgebende Hauptfigur, die mit vollständigem Namen “Harry” Bosch heißt.
Er ist ein kleiner Macho-Polizist mit hohen moralischen Ansprüchen, allerdings nur an Andere.

Es ist eher eine ruhige Serie, die nicht auf große Action setzt. Was aber nicht weiter schlimm ist, da die Serie eher von denn Darsteller zum Leben erweckt wird. Leider können wir keine volle Punktzahl geben, da die Story schon interessant aber nun auch nicht wirklich fesselnde war.

Aber trotzdem werde wir uns sobald es eine 2. Staffel gibt auch diese wieder gerne ansehen.


3,5 von 5 DVDS

Donnerstag, 9. Juli 2015

Die verrückteste Nacht meines Lebens

Die verrückteste Nacht meines Lebens

Lauren Barnholdt

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 01.09.2012                                
Verlag : cbt
ISBN: 9783570308240
Flexibler Einband 288 Seiten
Sprache: Deutsch
E-Book: EUR 6,99
Taschenbuch: EUR 7,99

Kurzbeschreibung:

Wer wagt gewinnt – nicht nur im Spiel ... Eliza hat die Nase voll. Ihr Ex Cooper und seine chauvinistischen Freunde haben ihr Tagebuch geklaut! Aus Rache, weil Eliza unschöne Dinge über Cooper im Internet veröffentlicht hat. Der Tagebuch-Klau ist die ultimative Katastrophe, denn dort hat Eliza ihre geheimsten Ängste notiert. Und Cooper und seine Freunde verlangen, dass Eliza eine Nacht voller Mutproben besteht, wenn sie das Tagebuch je wiedersehen will. Also beißt Eliza die Zähne zusammen und stellt sich genau den Ängsten, die sie zu Papier gebracht hat. Und wie Amor es so will, trifft sie dabei ausgerechnet Cooper auf Schritt und Tritt …

Meine Meinung:

Am Anfang war ich mir nicht sicher ob das Buch, was für mich ist, da ich fand das Eliza so naiv und nervig war, dass ich sie am liebsten geschüttelt hätte. An vielen stellen kam die Protagonisten mir nicht wie 17. sondern eher wie 12. vor.
Aber im Laufe der Story ist Eliza mir ans Herz gewachsen. Sie besiegt ihre Ängste und wachst an ihren Aufgaben.
Mit Cooper konnte ich leider gar nichts anfangen, er ist nicht sympathisch aber auch nicht unsympathisch, irgendwie war er zwar da aber ich habe ihn nicht wirklich wahrgenommen.

Der Schreibstil von Lauren Barnholdt ist locker und leicht. Leider kommen viel zu viele Wiederholungen vor, die einfach nicht sein mussten. Und auch die Charaktere hätten etwas besser ausgearbeitet werden müssen.

.

Fazit:

Für Zwischendurch ganz nett, wenn man nicht großartig über die Handlungen in der Geschichte nachdenken will.
3 von 5 Sterne

Räuber Ratte

Räuber Ratte

Axel Scheffler

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 07.09.2011                              
Verlag : Beltz            
ISBN: 9783407794475
Fester Einband 32 Seiten
Sprache: Deutsch
Gebundene Ausgabe: EUR 12,95


Kurzbeschreibung:

Räuber Ratte ist nicht nett und schon gar nicht süß, aber Süßes liebt er über alles. Eine wahrhaftige Räubergeschichte mit wunderbaren Bildern des unübertroffenen Axel Scheffler. »Räuber Ratte war ein Schurke, Räuber Ratte war ein Dieb. Er raubte Reisenden ihr Essen, bis nichts mehr übrig blieb«: Nicht mal Ameisen werden verschont. Doch wie so oft im Leben, ist sein Ruhm nicht endlos, denn eines Tages kommt eine Ente des Wegs – und die ist schlau. Räuber Ratte fristet sein Dasein fortan als Krümelkehrer bei einem Kuchenbäcker ...

Meine Meinung:


„Räuber Ratte war eine Schurke,
Räuber Ratte war ein Dieb.
Reisenden stahl er das Essen,
bis kein Krümel übrig blieb.“

Heute ist bei uns im Kindergarten Räuber Ratte eingezogen.
Die Kinder und auch ich haben uns gleich in die kleine gemeine Ratte verliebt.
Die Geschichte ist einfach und witzig.
Auch der Schreibstil ist einfach klasse. Das Buch ist in Reimform geschrieben und die Kleinen können so, schnell den Text mitsprechen.

Die Illustrationen sind genauso schön gestaltet wie die vom Grüffelo.

Der denn Grüffelo geliebt hat , wird auch an diesem Buch jede menge Freude haben.


Fazit:

Wieder eine tolles Kinderbuch von Axel Scheffler.

5 von 5 Sterne

Mittwoch, 8. Juli 2015

Bloodline Staffel 1

Bloodline Staffel 1
 
Thriller, Drama  
2015

Handlung:

Bloodline ist eine US-amerikanische Drama-Serie aus dem Hause Netflix. Die Geschichte dreht sich um die Rayburns, eine angesehen Großfamilie in den Florida Keys, die seit mehreren Generationen ein Familienhotel leitet. Neben Patriarch Robert und seiner Frau Sally gehören zum engsten Kreis der Rayburns die vier erwachsenen Kinder John, Meg, Kevin und Danny. Während die erstgenannten mit beiden Beinen mitten im Leben stehen, gilt Danny als das schwarze Schaf der Familie. Als er eines Tages in seine Heimat zurückkehrt, beginnt die paradiesische Idylle zu bröckeln und die Leichen im Keller der Rayburns kommen zum Vorschein.

Unsere Meinung:

Bloodline ist die von Netflix angepriesene neue Große Serie und erzählt in 13 Folgen ein echtes Familiendrama.

Wir sind von der Serie wirklich hin und her gerissen. Es packt einen nicht wirklich, auch wenn die Schauspieler ihre Sache gut machen, kommt die Serie einfach nicht aus dem Quark.
Auch die Kamera Führung ist etwas verwirrend alles sehr wacklig.

Wir werden die Serie nicht weiter verfolgen und schauen lieber etwas anders.



2,5 von 5 DVDs

Escape

Escape

Jennifer Rush

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 16.01.2013                                
Verlag : Loewe Verlag
ISBN: 9783785575161
Flexibler Einband 320 Seiten
Sprache: Deutsch
E-Book: EUR 9,99
Broschiert: EUR 12,95

Kurzbeschreibung:

Du kannst nicht mehr nach Hause. Du musstest deinem Vater schwören, nie wieder zurückzukommen. Alles, woran du bisher geglaubt hast, entpuppt sich als Lüge. Du weißt weder, wer du bist, noch, wem du trauen kannst. Du weißt nur eins: Du rennst um dein Leben! Wer sind die vier jungen Männer, die im Keller von Annas Haus gefangen gehalten werden? Tag für Tag führen Anna und ihr Vater im Auftrag der Sektion medizinische Tests mit ihnen durch. Und Nacht für Nacht schleicht sich Anna in den Keller, um sich heimlich mit Sam, dem Anführer, zu treffen. Denn in ihn ist sie verliebt. Niemand weiß, warum die vier für diese Versuche ausgewählt wurden. Am wenigsten sie selbst, denn ihre Erinnerung reicht nur exakt fünf Jahre zurück. Als sich für Sam und die anderen die Gelegenheit zur Flucht ergibt, schließt Anna sich ihnen an. Es beginnt eine atemlose Jagd quer durch die Vereinigten Staaten, immer auf der Suche nach der wahren Identität der vier Jungen. Und die einzige Spur, die sie haben, ist ein rätselhaftes Tattoo auf Sams Rücken.

Meine Meinung:

"Escape" ist der erste Band einer Reihe von Jennifer Rush.


Dieses Buch lag jetzt schon recht lange auf meinem SuB aber endlich habe ich es gelesen. Und ich bin sooooo froh, denn das Buch hat mir richtig gut gefallen.

Anna ist eine liebenswürdige und sympathische Hauptprotagonistin, die ich aber an manchen Stellen rech naiv fand.
Auch die Charaktere der 4.Jungs sind sehr interessant.
Sam: Der Anführer und geheimnisvolle, Bad Boy.
Trev: Annas bester Freund.
Cas: Der sympathische Chaot.
Nick: Der arrogante und launische Typ.

Jennifer Rush ihr Schreibstil ist spannend und flüssig, die Schauplätze sind sehr bildlich beschrieben, ich konnte sie mir alles sehr gut vorstellen.
Die Handlung ist durchweg spannend! Zu keiner Zeit gab es langweilige Szenen.
Kurz gesagt ist Escape ein wirklich spannungsgeladener Jugendthriller, der mich völlig gefesselt hat.


Ich werde mich ganz schnell an den 2. Teil machen. Da ich jetzt wissen muss, wie es weiter geht.


Fazit:
 
Spannender Jugendthriller, den ich kaum aus den Händen legen konnte.


Reihe:

1. Escape
2. Hide


5 von 5 Sterne








Mittwoch, 1. Juli 2015

Ich liebe dich, aber heute nicht

Ich liebe dich, aber heute nicht
 
 
Gaby Hauptmann
 
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 16.04.2013
Verlag : Piper                
ISBN: 9783492303132
Flexibler Einband 320 Seiten
Sprache: Deutsch
E-Book: EUR 8,99
Taschenbuch: EUR 9,99
 
 
Kurzbeschreibung:

Natürlich ist das die große Liebe. Mit Carsten und ihr ist es besonders, schon immer gewesen. Aber immer stand ihnen auch etwas oder jemand im Weg. Jetzt endlich können sie beide die Liebe ausprobieren, endlich sind sie dort angekommen, wo sie schon immer hingehörten! Doch ganz so einfach ist es nicht was wäre, wenn das Leben den Funken zwischen ihnen zum Erlöschen gebracht hat? Ein wunderbar lebenskluger Roman über die viel beschworene Glut der Liebe und die Kraft des Lebens, diese Glut wieder zu entfachen

Meine Meinung:

"Ich liebe dich, aber heute nicht" ist meine Erstes Gaby Hauptmann Buch und ich muss sagen ich bin maßlos enttäuscht.
Ich hatte so viel Gutes von der Autorin gehört aber mit dem Buch habe ich wohl daneben gegriffen.
Leider war die Story so langweilig und an den Haaren herbeigezogen, dass ich mich wirklich durch das Buch quellen musste. Auch der Humor war platt und für meinen Geschmack nicht lustig.
In der Geschichte ist Liane auf der suchen nach den Schmetterlingen im Bauch aber ich muss sagen das bei mir keine Emotionen ankam.

Positiv war der Angenehme schreibstill der Autorin.


Fazit:

Konnte mich leider nicht überzeugen.

2 von 5 Sterne

The Slap - Nur eine Ohrfeige

The Slap - Nur eine Ohrfeige 

Drama 2011


Handlung:

Jede Folge zeigt die Geschehnisse aus Sicht einer der Hauptfiguren. Die erste Folge schildert, wie es zu der Ohrfeige kommt. Die weiteren Folgen beschreiben, wie sich das Ereignis in den Wochen danach auf die Hauptfiguren auswirkt.
Folge 1: Hector
Folge 2: Anouk
Folge 3: Harry
Folge 4: Connie
Folge 5: Rosie
Folge 6: Manolis
Folge 7: Aisha
Folge 8: Richie

Unsere Meinung:

The Slap – Nur eine Ohrfeige ist eine achtteilige, australische Fernseh-Miniserie, die man sich auf Netflix ansehen kann. Die Serie beruht auf dem mehrfach ausgezeichneten Roman "Nur eine Ohrfeige" des Autors Christos Tsiolkas.

Die Serie ist recht durchwachsen manchen Folgen sind sehr stark und interessant andere plätschern da mehr so vor sich hin.
Es ist sehr interessant zu sehen, wie konfliktreich das Ganze abläuft. 
Vom Ende waren wir ein wenig enttäuscht. Da hätten wir mit mehr gerechnet.
Die Serie kann für denn einen oder anderen ein Geheimtipp sein, wenn man in Stimmung ist, sich auf so etwas einzulassen!
 
3,5 von 5 DVDs