Sonntag, 18. November 2018

Die Nacht der gestohlenen Küsse

Die Nacht der gestohlenen Küsse


Kasie West 


Erscheinungsdatum Erstausgabe : 06.02.2015                                
Verlag : Arena                
ISBN: 9783401600420
Flexibler Einband 272 Seiten
Sprache: Deutsch
Taschenbuch: EUR 12,99
E-Book: EUR 10,99





Kurzbeschreibung:


Herzüberkopf, das ist Charlottes Sache nicht. Dank ihren drei älteren Brüdern und ihrem Vater, bei dem sie aufwächst, ist sie alles andere als ein typisches Mädchen. Als sie aus Geldnot einen Job in einer Modeboutique annimmt, wird Charlies Leben plötzlich von Makeup, Freundinnen und Dates bevölkert. Von ihrem verwirrenden neuen Leben als Mädchen erzählt sie des Nachts ihrem Nachbarn Braden, Sandkastenfreund und quasi vierter Bruder. Und als wäre das nicht alles schon kompliziert genug, verliebt sich Charlie - ausgerechnet in Braden. Muss sie ihre Freundschaft riskieren, um die große Liebe zu finden?


Über die Autorin:


Kasie West lebt mit ihrer Familie in Kalifornien, wo sie die meiste Zeit des Sommers damit verbringt, der dortigen Hitze auf Wasserskis zu entkommen. Wenn sie nicht gerade auf dem Wasser läuft, arbeitet Kasie West leidenschaftlich gerne als Schriftstellerin.


Meine Meinung:


Ich habe ja schon das eine oder andere Buch von Kasie West gelesen, da sie mir immer sehr gut gefallen haben und genau das Richtige für zwischendurch sind.

Charlie fand ich sehr sympathisch. Ich fand ihren Humor richtig toll und auch die Entwicklung die Charlie im Laufe der Geschichte durchgemacht hat fand ich Top.
Braden ihr bester Freund von Kindheit an und Nachbar ist ein sehr kerniger Typ. Der sich lieber mit Charlie rauft und rangelt anstatt ihre Gefühle für ihn zu bemerken.

Die Liebesgeschichte zwischen den beiden ist einfach nur total süß und emotional und ich habe mit den beiden mitgefiebert.
Aber auch die Nebencharaktere wie ihre vier Brüder sind einfach nur herzallerliebst und man möchte sie einfach nur in die Arme schließen.
Die Seiten flogen durch den sehr angenehmen und lockeren Schreibstil der Autorin nur so dahin.


Fazit:

Mich hat das Buch begeistern können und durch den witzigen und charmanten Schreibstil ist es genau das Richtige für zwischendurch.





Dienstag, 13. November 2018

Da waren's nur noch zwei


Da waren's nur noch zwei



Mel Wallis de Vries

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 13.08.2015
Verlag : ONE
ISBN: 9783846600160
Fester Einband 288 Seiten
Sprache: Deutsch
Hardcover: EUR 10,00 €
E-Book: EUR 8,99 €



                                          Kurzbeschreibung:

Kurz vor Weihnachten: Die vier Freundinnen Kim, Feline, Abby und Pippa möchten zusammen ein paar Tage Urlaub machen. Doch kaum sind sie in dem einsam gelegenen Ferienhaus angekommen, fängt es an zu schneien – und hört nicht mehr auf. Die vier sitzen fest, das nächste Ferienhaus ist kilometerweit entfernt und das Mobilfunknetz funktioniert nicht mehr. Auf engstem Raum werden die Spannungen zwischen den Mädchen immer deutlicher, denn jede von ihnen hat etwas zu verbergen. Als sie Spuren im Schnee entdecken, kommt die Angst auf, dass jemand sie beobachten könnte.
Dann verschwindet die erste von ihnen …

Über die Autorin:

Mel Wallis de Vries, geboren 1973, ist in den Niederlanden DIE Autorin für Psychothriller im Jugendbuch. Ihre Titel finden sich regelmäßig auf den Bestsellerlisten wieder und werden von Jugendlichen wie Erwachsenen gerne

Meine Meinung:




Als ich die Inhaltsangabe gelesen habe, dachte ich nur WOW.

Das hört sich so spannend an ich muss dieses Buch unbedingt lesen.



Die Art und Weise wie das Buch aufgebaut ist fand ich sehr gut gelungen. Denn alle Mädchen erzählen nacheinander von den Ereignissen.

Am Anfang hat man einen kurzen Abschnitt von Kim der aus ihrer Sicht erzählt wird bis sie verschwindet. Und so geht es halt immer weiter.

Eigentlich hätte die Story so viel Potenzial, aber ich fand die Charaktere einfach nur wahnsinnig flach und ohne Tiefgang.

 Und das ist natürlich für eine Thriller wahnsinnig schlecht. Weil wie soll ich mit den Charakteren mitfühlen können, wenn ich sie nicht greifen kann.

Gerade an den Stellen wo es ja bei einem Thriller spannend und creepy würd, will man ja mit den Charakteren mitfiebern und zittern, aber das war hier einfach nicht möglich.

Der Sprachstil ist sehr jugendlich gehalten was natürlich bei den jungen Protagonisten genau richtig war, leider wirkte es manchen Stellen für total überzogen. Ach dieses ständige Einwerfen von englischen Begriffen fand ich irgendwann so nervig.



Und leider auch das Ende muss ich ein bisschen bemängeln. Ich fand es viel zu kurz. Es kam mir persönlich so rüber als ob die Autoren einfach keine Lust mehr hatte zu Ende zu schreiben.





 Fazit:


Ich persönlich würde diesen Thriller nicht weiterempfehlen, da er für meinen Geschmack zu große Mängel aufweist.

Minuspunkte sind einfach, dass die Thriller Elemente viel zu wenig waren. Die Charaktere waren einfach zu flach und das Ende zu kurz.

Pluspunkte hingegen sind der Aufbau der Erzählart.





Mittwoch, 7. November 2018

Wildhexe - Die Feuerprobe




Wildhexe - Die Feuerprobe

Teil 1 der Reihe "Wildhexe"





Lene Kaaberbøl

Erscheinungsdatum:22. April 2016
Taschenbuch: 192 Seiten
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3423626231
Taschenbuch: EUR 7,95
E-Book: EUR 7,99







Kurzbeschreibung:


Die Bestseller-Reihe endlich im Taschenbuch!
Als die 12-jährige Clara von einem schwarzen Kater angefallen wird, tritt ihre besondere Begabung zutage: Clara hat den Wildsinn und kann mit Tieren sprechen. Sie ist eine Wildhexe. Nun muss sie sich vor der wilden Welt einer schwierigen Prüfung stellen, der Feuerprobe, die schon lange keine junge Wildhexe mehr bestanden hat.


Über die Autorin:


Lene Kaaberbøl, 1960 in Kopenhagen geboren, ist eine der bekanntesten dänischen Kinderbuchautorinnen. Sie wird von der Presse und vom Publikum gleichermaßen geschätzt. Ihr erstes Buch veröffentlichte sie mit 15, seitdem hat sie über 30 Bücher für Kinder- und Jugendliche geschrieben. Ihre Fantasy-Serien werden in 25 Sprachen übersetzt. Mit vielen Preisen ausgezeichnet, war sie zuletzt für den Hans-Christian-Andersen Preis 2012 nominiert. Für die Wildhexe-Serie wurde sie mit dem wichtigsten und größten Kinderbuchpreis Dänemarks ausgezeichnet, dem Orla-Preis.

Meine Meinung:


Die Feuerprobe ist der erste Teil der Wildhexen Reihe. Es handelt sich hierbei um eine Fantasy Reihe die empfohlen ist für die Zielgruppe zwischen 7 und 11 Jahren. Aber natürlich auch für die etwas älteren Leseratten unter uns so wie mich. Obwohl ich eigentlich gar nicht der Altersgruppe entsprechen muss ich sagen, dass ich von dem Buch absolut begeistert bin.
In den 192 Seiten stecken so viel liebe, so viel Natur Verbundenheit das ist einfach nur Spaß macht zu lesen.
Es handelt sich hierbei nicht um diese üblichen Hexereien, sondern es geht eher um alte Magie. Das Spiel mit Kräutern und Pflanzen und dem Einklang mit der Natur.


Clara fand ich absolut sympathisch. Sie ist ein typisches zwölfjähriges Mädchen, die mit ganz normalen Problemen kämpft. Doch durch einen Katzen Angriff entdeckt sie, dass sie magische Kräfte hat, mit denen sie lernen muss umzugehen.
Ich fand, aber auch Tante Isa sehr sympathisch.
Und auch Chimära, die böse Hexe war richtig gut beschrieben und ich bin sehr gespannt wie es mit ihr weitergeht.
Zum Schreibstil muss ich sagen, da das Buch natürlich für Kinder ausgelegt ist, ist es ein sehr einfach gehaltener Schreibstil. Was ich persönlich nicht schlecht finde.


Fazit:

Die Feuerprobe ist ein gelungener Auftakt, der mir so viel Freude gemacht hat. Ich werde die Reihe auf jeden Fall weiterverfolgen.


Die Hungrigen und die Satten


DIE HUNGRIGEN UND DIE SATTEN


Timur Vermes


Hardcover
Sonstige Belletristik
509 Seiten
ISBN: 978-3-8479-0660-5
Ersterscheinung: 27.08.2018
Hardcover: EUR 22,00
EBook: EUR 16,99
Hörbuch: (CD) GEKÜRZT  EUR 22,00
Hörbuch: (Download) GEKÜRZT EUR 15,99

Kurzbeschreibung:

Deutschland hat eine Obergrenze für Asylsuchende eingeführt, ganz Europa ist bis weit nach Nordafrika hinein abgeriegelt. Jenseits der Sahara entstehen riesige Lager, in denen Millionen von Flüchtlingen warten, warten, warten. So lange, dass man in derselben Zeit eigentlich auch zu Fuß gehen könnte, wäre das nicht der sichere Tod.
Als die deutsche Starmoderatorin Nadeche Hackenbusch das größte dieser Lager besucht, erkennt der junge Lionel die einmalige Gelegenheit: Mit 150.000 Flüchtlingen nutzt er die Aufmerksamkeit des Fernsehpublikums und bricht zum Marsch nach Europa auf. Die Schöne und die Flüchtlinge werden zum Quotenhit. Und während sich der Sender über Live-Berichterstattung mit Zuschauerrekorden und Werbemillionen freut, reagiert die deutsche Politik mit hilflosem Wegsehen, Kleinreden und Aussitzen. Doch je näher der Zug rückt, desto mehr ist Innenminister Joseph Leubl gefordert. Und desto dringlicher stellen sich ihm und den Deutschen zwei Fragen: Was kann man tun? Und in was für einem Land wollen wir eigentlich leben?


Über den Autoren:

Timur Vermes wurde 1967 in Nürnberg als Sohn einer Deutschen und eines Ungarn geboren. Er studierte in Erlangen Geschichte und Politik und arbeitete anschließend als Journalist und Ghostwriter. Er schrieb bis 2001 für die Abendzeitung und den Kölner Express und später für mehrere Magazine. Sein 2012 erschienener Roman Er ist wieder da ist eines der erfolgreichsten deutschen Debüts der letzten Jahrzehnte.

Meine Meinung:

In dem Buch “Die Hungrigen und die Satten" wird auf das aktuelle Thema Flüchtlingsentwicklung und der Umgang mit Medien und Politik aufmerksam gemacht.
Ich hatte ja schon von Timur Vermes "Er ist wieder da" gelesen das konnte mich leider nicht überzeugen, deswegen dachte ich mir ich probiere es jetzt noch mal mit einem anderen Werk von ihm.
Im Großen und Ganzen war das Buch ganz in Ordnung gewesen. Es konnte mich das ein oder andere Mal zum Schmunzeln bewegen, aber es ist jetzt nicht wirklich ein Buch wo ich sage das muss man gelesen haben.
Ich denke man hätte das Buch von 500 Seiten auch locker auf 300 - 350 Seiten runter kürzen können. Da manche Handlung und Dialoge einfach nur unnötig und lang waren. Der Schreibstil ist locker und leicht zu lesen und man kommt als Leser gut voran. Der Text wird durch viele Dialoge auch sehr schön aufgelockert. Die Geschichte wird aus vielen Perspektiven erzählt was mich am Anfang persönlich ein bisschen verwirrt hat.

Fazit:

Es gibt bestimmt Liebhaber dafür, aber ich bin und werde es nicht.
Ich habe für mich persönlich gemerkt, dass ich mit den Büchern des Autoren nicht zurechtkomme. Sie treffen leider nicht meinen Humor. Trotzdem werde ich es irgendwann noch mal mit einem Buch was mich anspricht versuchen und hoffe, dass mich dann Timur Vermes von sich überzeugen kann.

Dienstag, 6. November 2018

The Brightest Stars - attracted

The Brightest Stars - attracted Teil1

Anna Todd


ISBN:9783837141979
Sprache: Deutsch
Audio-Format
1 mp3-CD, Laufzeit: ca. 7h 30
Verlag: Random House Audio
Erscheinungsdatum:10.09.2018
Paperback : EUR 9,99
E-Book: EUR 9,99
Hörbuch: EUR 12,99



Kurzbeschreibung:
Die 20-jährige Karina konzentriert sich ganz auf ihren Job in einem Massagestudio und will ansonsten einfach nur ihre Ruhe haben. Liebe endete für sie immer im Chaos, und deshalb verfolgt sie eine strikte No-Dating-Policy. Eines Tages taucht ein neuer Kunde auf: Kael ist immer freundlich und hat eine unendlich sanfte Ausstrahlung. Er zieht Karina auf geheimnisvolle Art und Weise an, und langsam öffnet sie sich. Doch plötzlich wird Karina durch Kael in eine Welt hineingezogen, die noch düsterer ist als ihre eigene – und voller Leidenschaft.
Über die Autorin:
Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann in Los Angeles. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrem Debütroman AFTER PASSION konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen.

Über die Sprecherin:
Die Schauspielerin und Synchronsprecherin Janin Stenzel wurde 1983 in Berlin geboren. Sie besuchte die Hochschule "Konrad Wolf" für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg, bevor sie durch Theater, Film und Fernsehen bekannt wurde. Als Sprecherin kennt man sie etwa als die deutsche Stimme von Mia Wasikowska; ebenso hat sie in "Der Medicus" die weibliche Hauptrolle, gespielt von Emma Rigby, gesprochen. 2009 gewann sie den Ensemblepreis beim Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielschulen in Zürich für das Stück "Lügengespinst". Bei der Verfilmung von Veronica Roths Roman „Die Bestimmung“ lieh sie ihre Stimme der Figur Tris.

Meine Meinung:



The Brightest Stars -Attracted ist der Auftakt einer neuen Reihe von Anna Todd.

Ich und die -After Reihe- haben ja schon so eine Hassliebe geführt, deswegen habe ich mich sehr auf eine neue Reihe von ihr gefreut. Da ich gehofft habe, dass diese mich etwas mehr überzeugen kann. Leider muss ich sagen, dass dies nicht der Fall war. Ich habe wahnsinnig lange gebraucht um diese Rezension zu schreiben da es meiner Meinung nach einfach keine Handlung gibt.
Der Teil war für mich einfach nur wahnsinnig langweilig. Die Story hat sich für mich bezogen wie ein Kaugummi und ist einfach nicht vorwärts gekommen. Erst auf den letzten 50 Seiten passiert endlich etwas, aber das ist mir viel zu wenig.
Und leider kommten mich auch die Charaktere Karina und Kael überhaupt nicht catchen.
Karina ist 20 Jahre alt und arbeitet in einem Massagesalon. Sie hat ein Bruder der öfter mal in Schwierigkeiten gerät und einen Vater den sie nicht so gerne besucht. Aus meiner Sicht gibt es  auch nicht über diesen Charakter zu erzählen, was ich sehr schade finde da das gesamte Buch aus ihrer Perspektive erzählt wird. Wiederum muss ich sagen hat mir dieser Charakter besser gefallen als Tessa aus der -After Reihe-. Da Karina einfach selbstständiger ist und mit beiden Beinen im Leben steht.
Kael arbeitet beim Militär und er hat was erlebt, dass er nicht verkraften kann. Ich denke die Autoren wollte ihn dadurch, dass er sehr wenig von sich preisgibt und sehr wenig redet geheimnisvoll wirken lassen, das ist meiner Meinung nach total nach hinten losgegangen. Mich persönlich hat er einfach nur genervt, weil ich dachte, ”man Junge macht doch endlich mal den Mund auf rede doch mal.”
Ich bin sehr froh das ich es als Hörbuch dahatte, weil ich nicht weiß ob ich es zu Ende gelesen hätte.

Zur Sprecherin muss ich sagen sie hat einen richtig guten Job gemacht, sie hat den Protagonisten sehr gut wiedergegeben.



 Fazit:




Ich Weiß nicht ob ich trotz dem fiesen Cliffhanger den zweiten Band der Reihe lesen werde. Da sich dieses Buch leider für mich als komplette Zeitverschwendung angefühlt hat.

Reihe


1. The Brightest Stars attracted  
2. The Brightest Stars connected
3. The Brightest Stars beloved 








Samstag, 7. Juli 2018

Küss den Wolf

Küss den Wolf : Rotkäppchens zauberhafte Lovestory

Gabriella Engelmann


Format: Flexibler Einband
Erstausgabe: 1. Februar 2012
ISBN: 9783401067254
Verlag: Arena
Sprache: Deutsch
Klappenbroschur: EUR 9,99
E-Book: EUR 9,99



Kurzbeschreibung:


Pippa ist verliebt! In Leo, den attraktivsten, charmantesten Typen, den die Welt je gesehen hat. Glücklich wie noch nie, macht sie sich auf den Weg zu ihrer Großmutter, doch in deren idyllischem Waldhäuschen passiert gerade eine unerklärliche Katastrophe nach der anderen. Irgendetwas geht dort ganz und gar nicht mit rechten Dingen zu. Und Pippa fragt sich, was der mysteriöse Marc damit zu tun hat.


Über die Autorin:


Gabriella Engelmann wurde in München geboren und wuchs hier auch auf. Ihre Ausbildung als Buchhändlerin verschlug sie nach Hamburg. Sie arbeitete lange Zeit als Buchhändlerin und wählte dann aber den Schritt zum Verlagswesen. Sie wurde Verlagsleiterin des Kinderbuchverlages Edition Riesenrad. Hier war sie vor allem dafür zuständig, Promis wie Katja Riemann oder Nena zum Schreiben zu bewegen. Diese Arbeit war auch der Anlass für ihren Debütroman: "Die Promijägerin". Engelmann lebt immer noch in Hamburg und arbeitet als freie Schriftstellerin. Neben ihrer Tätigkeit als Kinderbuch- und Romanautorin entwickelt sie auch Stoffe fürs Fernsehen



Meine Meinung:


Küss den Wolf habe ich schon ewig auf meinem SUB liegen, aber es irgendeinem Grund habe ich nie zu diesem Buch gegriffen. Als ich letztens mal wieder ratlos von meinem Bücherregal stand stach mir das Cover direkt in die Augen.
Und da ich ja sowieso gerade sehr im Märchen Fieber bin,hat es absolut gepasst.


Ich weiß nicht so wirklich was ich zu der Geschichte sagen soll. Ich fand sie jetzt nicht schlecht ,aber ich fand es jetzt auch nicht wirklich gut.
Die Charaktere waren mir allem bisschen zu flach und zu kindlich dargestellt. Vor allem Pippa ging mir manchmal wirklich mit ihrer Naivität auf die Nerven.
Dafür fand ich Holla die Waldfee richtig cool , taff und lustig. Ich könnte zwar nicht verstehen was eine Fee mit Rotkäppchen zu tun hat ,aber ich würde einfach mal darauf tippen,dass sie den jäger ersetzen soll.


Zur Handlung muss ich sagen, dass sie sehr vorhersehbar war. Was ich sehr schade fand, denn das Thema mit dem Wolf hätte man viel geheimnisvoller und auch für meinen Geschmack spannender darstellen können.


Der Schreibstil von Gabriella Engelmann, ist toll und flüssig zu lesen, aber für meinen Geschmack etwas zu kindlich.


Was ich allerdings wieder richtig gut fand, war das Personenregister ganz vorne im Buch und das Rezept für die Rotkäppchen Torte ganz hinten im Buch.


Fazit:




Leider kann ich nicht genau sagen warum mir das Buch nicht so wirklich gefallen hat. Vielleicht bin ich zu alt für die Story gewesen oder meine Erwartungen waren zu hoch,ich weiß es nicht genau.


Die Idee fand ich richtig gut, aber leider konnte mir die Umsetzung nicht zu sagen.
Ich habe auf meinem SUB noch die Dornröschen Märchen Adoption von Gabriella Engelmann, die ich mir in den nächsten Wochen auch noch durchlesen werde und hoffe dass sie mir besser gefällt.