Montag, 15. Februar 2016

Happenstance - Zartes Erwachen

Happenstance - Zartes Erwachen

Jamie McGuire


Erscheinungsdatum Erstausgabe : 15.06.2015                                
Verlag : Piper
ISBN: 9783492307246
Flexibler Einband 464 Seiten
Sprache: Deutsch
E-Book :EUR 8,99
Taschenbuch: EUR 9,99

Kurzbeschreibung:

Erin Easter weiß genau, was sie will: schnell ihren Abschluss machen, und dann nichts wie weg aus dieser verdammten Kleinstadt. Irgendwo ganz von vorne anfangen. Doch sie hat nicht damit gerechnet, dass sich plötzlich Weston Gates für sie interessieren könnte, dessen verführerische grüne Augen ihr Herz schon seit Jahren höherschlagen lassen. Dann stellt ein tragischer Unfall Erins Leben völlig auf den Kopf und bringt sie und Weston näher zusammen. Aber allmählich muss Erin sich fragen, ob sie all das, wovon sie immer geträumt hat, wirklich will …

Über die Autorin:

Jamie McGuire wurde in Tulsa, Oklahoma, geboren und hat 1997 die High School beendet. Später hat sie die Universität mit einem Abschluss in Radiographie abgeschlossen. Derzeit lebt sie in mit ihrem Ehemann und ihren drei Kindern, vier Pferden, vier Hunden und Rooster, der Katze, in Enid, Ok. Mit ihrem Debüt "Beautiful Disaster" hat sie ein extrem erfolgreiches Debüt vorgelegt, das es bis in die Top 10 der New York Times-Bestsellerliste schaffte und an das sich weitere erfolgreiche Romane anschließen.

Erster Satz:

"Geh nach Hause. Mach das Licht aus. Und bring dich um."


Meine Meinung:

Ich hab mich riesig gefreut endlich mal wieder was von Jamie McGuire zu lesen. Ich fand ihre Beautiful-Reihe großartig - ich liebe die Maddox-Brüder und warte sehnsüchtig auf die nächsten Teile.

Leider konnte "Happenstance - Zartes Erwachen" nicht mit denn anderen Büchern mithalten.
Die Geschichte ist ok aber ich, denke man hätte mehr rausholen können.
Am Anfang fand ich es noch interessant und spannend aber im laufe des Lesens ist einfach die Spannung ausgeblieben.
Die Protagonisten Erin hat sich leider auch im laufe des Lesens ins negative verändert.
Der Schreibstil ist wie immer TOP, sehr flüssig und leicht weg zu lesen. Genauso wie die anderen Bücher der Autorin auch.

Mit Erin, der Hauptprotagonisten fand ich am Anfang sehr toll und sympathisch aber ab der Mitte des Buches  hatte ich so meine Probleme mit ihr ,ich empfand sie als extrem nervig und ansträngend und ich hab mich so oft gefragt, was Weston an Erin findet?
Weston habe ich gleich ins Herz geschlossen. Er ist ein lieber Kerl und wenn es um Erin geht, ist er sehr emotional.

Auch das ende hat mir nicht so zugesagt es kam sehr rasant und war jetzt auch nicht wirklich spanenden.



Fazit:

Leider nicht das beste Buch von Jamie McGuire. Die Story konnte mich einfach nicht fesseln.

3,5 von 5 Sterne

Kommentare:

  1. Ja, irgendwie gibt es das einfachc manchmal. Man kann nicht so recht mit der Hauptfigur oder die Geschichte dringt nicht zu einem durch. Oder man hat einfach das Gefühl, dass mehr rauszuholen wäre und da etwas verpasst wurde. Muss man auch so sagen dürfen :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe diese Reihe von Novellen bzw. das Buch (ich hatte damals irgendwie drei einzelne E-Books...) vor ner Weile schon gelesen, war mein ersten von der Autorin, und mochte es ganz gern. Bis auf die Tatsache, dass so viel auf einmal und plötzlich und so unrealistisches passiert :D

    Na ja, dann schaue ich mir mal andere Bücher von ihr an :)
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen