Sonntag, 5. März 2017

Verflixt und zugeträumt

Verflixt und zugeträumt


Petra Ording


Erscheinungsdatum Erstausgabe : 19.07.2016
Verlag : Petra Ording
ISBN: B01IREDNPE
E-Buch Text 202 Seiten
Sprache: Deutsch
E-Book: EUR 2,99
Taschenbuch: EUR 9,95



Kurzbeschreibung:


Ein Buch über Freundschaft und den Mut, das Richtige zu tun. „Jeder hat Tagträume“, sagte meine Mutter, als ich ihr von meinem Problem erzählen wollte. Meine Träume waren aber so realistisch, dass ich darauf reagierte und mich in lächerliche Situationen brachte. Mir war klar, dass etwas mit mir nicht stimmte. Nur, mussten es alle erfahren? Die häufigen Umzüge meiner Familie erschwerten es mir, Freundschaften zu schließen. In der neuen Klasse war ich in die hippe Mädchenclique aufgenommen worden. Aber es gab noch Anna, die ich mochte. Sie war nicht so angesagt und wurde ausgegrenzt. In der Clique hatte ich einen guten Stand. Sollte ich den auf’s Spiel setzen und mich für Anna gegen sie wenden?
 
Über die Autorin:
Schreiben heißt Disziplin! Das ist mir klargeworden, als ich an meinem ersten Jugendroman ‚Verflixt und zugeträumt‘ arbeitete.
Die Schriftstellerei bedürfe nur der Ideen zur Handlung, dachte ich. Ich hatte mich getäuscht. Ich brauchte Durchhaltevermögen und Arbeitswillen, denn fiel mir leicht, das Buch anzufangen aber schwer, dieses auch zu beenden.Das Jugendbuch ist in Zusammenarbeit mit meinen Kindern entstanden. Sie zeigten mir, wie selbstverständlich sie Internet, Youtube und Smartphone nutzen und wie sie durch diese Medien beeinflusst werden. Das Buchprojekt brachte mich meinen Kindern näher, denn ich interessierte mich für ihre Sicht der Dinge.Ist das Buch nicht ein Auslaufmodell in der heutigen, schnelllebigen und von Trends geprägten Zeit? Das Buch, das Lesen muss sich die Freizeit der Jugendlichen mit anderen Medien, wie Fernsehen und Internet teilen. Wir brauchen gute Bücher, die diesem Konkurrenzkampf gewachsen sind. Bücher, die die Fantasie anregen, denn das ist etwas, dass die auf Konsum produzierten Filme bei Youtube nicht vermögen.
Meine Meinung:
Erst mal möchte ich mich ganz recht herzlich bei der Autorin Petra Ording bedanken, dass sie mir ihr Buch zu Verfügung gestellt hat. Ich habe großen Respekt vor jeden der sein Buch als Selfpublisher herauszubringt.
Das Buch spricht viele verschiedene Themen an wie zum Beispiel Freundschaft, erwachsen werden, die ersten Schwärmereien, aber auch das Thema Mobbing wird angesprochen. Was ich immer sehr interessant finde, leider muss ich sagen, dass es mit dem Thema Mobbing mir zu kurz angerissen wurde und ich mir da etwas mehr Tiefgang gewünscht hätte.
Auch muss ich leider sagen, dass mir die Schreibweise und die Sprechart der Mädchen viel zu erwachsen für ihr Alter rüberkamen.
Was ich sehr süß fand, waren die ersten Annäherungsversuche zwischen Anne und Lukas. Diese fand ich sehr authentisch beschrieben.
Für mich war es leider nur eine  mittelmäßige Story, die mir nicht lange im Kopf bleiben wird. Trotzdem werde ich dran bleiben und mir den zweiten Teil sobald der erschienen ist auch noch zulegen um zu erfahren wie es mit Anna, Anna und Lukas weitergeht.
Fazit:
Verflixt und zugeträumt von Petra Ording hat zwar ein paar kleine Schwächen, konnte mich aber trotzdem gut unterhalten.  Für zwischendurch ist die Gedichte toll, aber nicht was einem lange im Kopf bleibt.
3 von 5 Sterne

Kommentare:

  1. Hey S.,
    ich hab' mal vorbei geschaut :)
    meineanderewelt.blogspot.de

    PS. bis Donnerstag :D

    AntwortenLöschen
  2. Hey 👋 !
    Toller Blog! Hier ist nickislesewelt von Instagram! Hab gleich einmal auf folgen gedrückt, vl siehst du ja bei mir vorbei und folgst mir auch!
    glg nicki 😊
    http://nickislesewelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen