Mittwoch, 6. Juli 2016

Die Liebe ist ein schlechter Verlierer

Die Liebe ist ein schlechter Verlierer





Katie Marsh

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 28.03.2016                 
Verlag : Random House Audio                
ISBN: 9783837133493
6 Audio CDs 
Laufzeit:7h 08                              
Sprache: Deutsch
Hörbuch: EUR 14,99





Kurzbeschreibung:


Was, wenn der Moment, in dem du gehen willst, der Moment ist, in dem er dich am meisten braucht?


Hannah will Tom verlassen. Morgen sagt sie es ihm. Und dann erfüllt sie sich ihren Traum, nach Afrika zu gehen. Tom will an seiner Ehe festhalten, sei sie noch so eingefahren. Er ignoriert die Probleme, will einfach nur neben Hannah einschlafen und morgen ins Büro fahren.

Doch dazu kommt es nicht …

Hannah und Tom wissen nicht, dass morgen alles anders sein wird. Dass Hannah ihre Pläne aufgeben muss und Tom nie wieder in sein altes Leben zurückkehren kann. Auch wissen sie nicht, dass ihre Liebesgeschichte noch nicht zu Ende ist und dass manche Träume einen Umweg nehmen müssen, bevor sie in Erfüllung gehen …


Über Katie Marsh:

Katie Marsh lebt mit ihrer Familie in London, schreibt Bücher und ist im Gesundheitswesen tätig. Die Inspiration zu ihrem Debüt "Die Liebe ist ein schlechter Verlierer" verdankt sie ihrer Arbeit mit Schlaganfallpatienten. Sie liebt es, mit ihrer Tochter im Park zu toben, ihrem Mann den Toast zu stehlen und Karaoke zu singen. Ihr zweiter Roman ist bereits in Arbeit.

Gelesen von:

Tessa Mittelstaedt feierte nach ihrer Schauspielausbildung große Erfolge auf der Theaterbühne und spielte Hauptrollen in zahlreichen Fernsehproduktionen. Einem breiten Publikum ist sie aus dem Kölner "Tatort" als Assistentin Franziska Lüttgenjohann bekannt. Seit 2012 verkörpert sie eine der Hauptfiguren der ARD-Serie „Heiter bis tödlich: Morden im Norden”. Für Random House Audio hat sie u. a. Amy Silver: Was bleibt, wenn Du gehst” eingelesen.



Richard Barenberg studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Anschließend führten ihn Engagements u.a. ans Nationaltheater Weimar, Maxim Gorki Theater Berlin, Theater Oberhausen, Volkstheater Rostock und die Komödie am Ku‘damm. In den letzten Jahren arbeitet er auch vermehrt als Sprecher.


Meine Meinung:


„Die liebe ist ein schlechter Verlierer“, ist der Debüt Roman von Katie Marsh.

Nach dem ich den Titel und den Klappentext gelesen hatte, wollte ich dieses Hörbuch unbedingt hören. Ich hatte mich auf eine Herzzerreisende Liebesgeschichte gefreut, die mich emotional von Hocker reißt. Aber leider ist diese nicht eingetroffen.

 

Mit den Charakteren hatte ich so meine Probleme.

Hannah fand ich schon irgendwie sympathisch, aber irgendwann hat sie mich unglaublich genervt! Weil sie ihre Bedürfnisse immer hinten angestellt hat und nicht wirklich auch mal auf den Tisch hauen.

Mit Tom, den Ehemann von Hannah, war ein bisschen im Zwiespalt. Ich konnte manches Handeln von ihnen gut verstehen und manche Handlung dann wieder überhaupt gar nicht.

Und dann ist da noch Jules die Schwester von Tom. Ich bin mit ihrer zickigen Art überhaupt nicht klargekommen, vor allem Hannah gegenüber.

 

Das Ende war leider sehr vorhersehbar, was ich sehr schade fand. Weil ich beim Hören immer darauf gewartet habe das irgendwas Unerwartetes passiert, aber es kam leider nicht.

Positiv ist, dass die beiden Erzähler eine sehr angenehme Stimme haben. Und das die Geschichte aus der Sicht von Hanna und von Tom erzählt wird. So konnte man einen guten Einblick davon bekommen, wie beide mit der momentanen Situation umgehen. Jedoch konnte könnte die Story mich nicht berühren! Es hat immer Irgendwas gefällt. 


 
Fazit:


"Die Liebe ist ein schlechter Verlierer" ist zwar eine schöne Geschichte,aber sie konnte mich leider nicht emotional Packen.



3 von 5 Sterne







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen