Sonntag, 18. November 2018

Die Nacht der gestohlenen Küsse

Die Nacht der gestohlenen Küsse


Kasie West 


Erscheinungsdatum Erstausgabe : 06.02.2015                                
Verlag : Arena                
ISBN: 9783401600420
Flexibler Einband 272 Seiten
Sprache: Deutsch
Taschenbuch: EUR 12,99
E-Book: EUR 10,99





Kurzbeschreibung:


Herzüberkopf, das ist Charlottes Sache nicht. Dank ihren drei älteren Brüdern und ihrem Vater, bei dem sie aufwächst, ist sie alles andere als ein typisches Mädchen. Als sie aus Geldnot einen Job in einer Modeboutique annimmt, wird Charlies Leben plötzlich von Makeup, Freundinnen und Dates bevölkert. Von ihrem verwirrenden neuen Leben als Mädchen erzählt sie des Nachts ihrem Nachbarn Braden, Sandkastenfreund und quasi vierter Bruder. Und als wäre das nicht alles schon kompliziert genug, verliebt sich Charlie - ausgerechnet in Braden. Muss sie ihre Freundschaft riskieren, um die große Liebe zu finden?


Über die Autorin:


Kasie West lebt mit ihrer Familie in Kalifornien, wo sie die meiste Zeit des Sommers damit verbringt, der dortigen Hitze auf Wasserskis zu entkommen. Wenn sie nicht gerade auf dem Wasser läuft, arbeitet Kasie West leidenschaftlich gerne als Schriftstellerin.


Meine Meinung:


Ich habe ja schon das eine oder andere Buch von Kasie West gelesen, da sie mir immer sehr gut gefallen haben und genau das Richtige für zwischendurch sind.

Charlie fand ich sehr sympathisch. Ich fand ihren Humor richtig toll und auch die Entwicklung die Charlie im Laufe der Geschichte durchgemacht hat fand ich Top.
Braden ihr bester Freund von Kindheit an und Nachbar ist ein sehr kerniger Typ. Der sich lieber mit Charlie rauft und rangelt anstatt ihre Gefühle für ihn zu bemerken.

Die Liebesgeschichte zwischen den beiden ist einfach nur total süß und emotional und ich habe mit den beiden mitgefiebert.
Aber auch die Nebencharaktere wie ihre vier Brüder sind einfach nur herzallerliebst und man möchte sie einfach nur in die Arme schließen.
Die Seiten flogen durch den sehr angenehmen und lockeren Schreibstil der Autorin nur so dahin.


Fazit:

Mich hat das Buch begeistern können und durch den witzigen und charmanten Schreibstil ist es genau das Richtige für zwischendurch.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen