Donnerstag, 9. Dezember 2021

Liebes Kind Romy Hausmann


Liebes Kind


Romy Hausmann


Erscheinungsdatum 
Erstausgabe : 28. Februar 2019
Verlag : dtv 
ISBN: 978-3-423-26229-3
Flexibler Einband: 432 Seiten
Sprache: Deutsch
Kindle Edition EUR 14,99
Taschenbuch EUR 15,90





Kurzbeschreibung:

Dieser Thriller beginnt, wo andere enden
Eine fensterlose Hütte im Wald. Lenas Leben und das ihrer zwei Kinder folgt strengen Regeln: Mahlzeiten, Toilettengänge, Lernzeiten werden minutiös eingehalten. Sauerstoff bekommen sie über einen »Zirkulationsapparat«. Der Vater versorgt seine Familie mit Lebensmitteln, er beschützt sie vor den Gefahren der Welt da draußen, er kümmert sich darum, dass seine Kinder immer eine Mutter haben. Doch eines Tages gelingt ihnen die Flucht – und nun geht der Albtraum erst richtig los. Denn vieles deutet darauf hin, dass der Entführer sich zurückholen will, was ihm gehört.
In ihrem emotional schockierenden und zugleich tief berührenden Thriller entrollt Romy Hausmann Stück für Stück das Panorama eines Grauens, das jegliche menschliche Vorstellungskraft übersteigt.

Über Romy Hausmann :
Romy Hausmann, Jahrgang 1981, hat sich mit ihrem Thrillerdebüt ‚Liebes Kind‘ (Februar 2019) sogleich an die Spitze der deutschen Spannungsliteratur geschrieben: ‚Liebes Kind‘ landete auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste, Übersetzungen erscheinen in 15 Ländern. 2019 erhielt sie den Crime Cologne Award 2019, die Filmrechte wurden hochkarätig verkauft. ‚Marta schläft‘ ist ihr zweiter Thriller. Romy Hausmann wohnt mit ihrer Familie in einem abgeschiedenen Waldhaus in der Nähe von Stuttgart. Weitere Informationen unter www.romy-hausmann.de

Meine Meinung:

Ich muss sagen, da nicht wirklich oft Thriller lese und ich auch nicht spoilern möchte, wird dieser Rezension sehr oberflächlich ablaufen.
Kleiner Tipp für alle, die das Buch noch nicht kennen, lest euch den Klappentext nicht durch, da meiner Meinung nach da schon eine Menge verraten wird.

Wie ja oben schon gesagt bin ich eigentlich keine Thriller lese, aber an dieser Geschichte hat mich einfach alles gefesselt. Auch der Aufbau der Story, also von hinten nach vorne und die drei verschiedenen Erzählstränge, machten das Buch interessant und spannend. 

Fazit:

Romy Hausmann ist ein wirklich grandioses Debüt gelungen. Dieser Thriller ist durchgehend spannend und man kann ihn nicht mehr aus der Hand legen. 

















Montag, 6. Dezember 2021

In guten wie in toten Tagen

In guten wie in toten Tagen

Gina Mayer

Erscheinungsdatum Erstausgabe: 16.09.2013

Verlag: Script5
ISBN: 9783839001646
Flexibler Einband: 352 Seiten
Sprache: Deutsch
Kindle Edition EUR 11,99
Broschiert EUR 14,95


Kurzbeschreibung:

Helena und Tom wollen in einer Woche heiraten, doch erst steht noch der Junggesellenabschied an.
Und so beauftragt Helena ihre Schwester Cara denn Junggesellenabschied zu gestalten. Cara schmeißt eine Mottoparty und lädt Helenas Freundinnen ein, Isy, die beste Freundin der Braut kann aus gesundheitlichen Gründen leider nicht kommen, was der Party aber keinen Abbruch tut.
Die Mädels feiern feucht fröhlich, der Alkohol fließt in Strömen und dann kommt auch noch Drogen ins Spiel. So kommt ein Geheimnis zum Vorschein, was lieber im verborgenen geblieben wäre. Am nächsten Tag ist der Bräutigam Tod. Die Suche nach dem Täter/Täterin beginnt.

Meine Meinung:

„In guten wie in toten Tagen", von Gina Mayer ist ein absolut spannender und gelungener Thriller.
Der Schreibstil ist fesselnd und lässt sich gut lesen.
Die Charaktere sind sehr authentisch und man kann sich in jeden Einzelnen gut reinversetzen. Das Buch hat mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistert, ich war so gefesselt, dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte. Nichts ist, wie es scheint, zwischendurch meint man dem Mörder auf die Schliche gekommen zu sein und dann ist doch alles wieder ganz anders. Ich war sehr traurig das, das Buch so schnell zu Ende war.
Ich kann das Buch nur empfehlen, wer auf Spannung steht ist mit dem Buch voll und ganz auf der sicheren Seite.




Samstag, 4. Dezember 2021

Zimtschneckenküsse

 Zimtschneckenküsse

Sonja Bullen
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 01.11.2014
Verlag: OTB
ISBN: 9783864300134
Buch: 192 Seiten
Sprache: Deutsch
E-Book EUR 6,99
Broschiert EUR 9,99

Kurzbeschreibung:
Tamara hat Liebeskummer - ausgerechnet in den Sommerferien! Doch es kommt noch schlimmer: Ihre Familie "überrascht" sie mit einem Sprachkurs in Stockholm, wo Tamara keinen Elch kennt. Erst als sie dem Italiener Marco begegnet, schlägt ihr Herz wieder höher. Marco ist nicht nur charmant, sondern gleicht auch noch Ex-Freund Patrick bis aufs Haar! Ist sein "Ti amo" ernst gemeint, oder entpuppt er sich genau wie Patrick als Casanova?

Meine Meinung:

"Zimtschneckenküsse" von Sonja Bullen ist wieder ein wunderbares Pink Buch. Die Autorin hat es geschafft, mit ihrem Schreibstil mich nach Stockholm zu entführen und mir so Lust auf Land und Leute zu machen. Tamara ist eine sympathische Protagonistin, mit der man gerne auf Reisen geht. Aber auch die andern Charaktere sind herzallerliebst. Eine tolle Geschichte, in der es um Liebe, Freundschaft und ums erwachsen werden geht.






Die Wipflinge eine Weihnachtsgeschichte

 

Die Wipflinge

eine Weihnachtsgeschichte


Tanja Zaiser


Paperback

32 Seiten

ISBN-13: 9783755733409

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 18.11.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja


Preis 8,99 €





Klappentext:

Im Wipfeldorf ist viel zu tun.

Alle packen mit an. Die Kinder warten auf ihre Geschenke.
Bald ist Weihnachten und Bo und Mo, die zwei Wipfelbrüder helfen dem Christkind dabei, den Schlitten zu beladen.

Vater Wipfel hat auch jede Menge zu tun. Liegt es doch an ihm, ob es an Weihnachten Plätzchen gibt.

Er hat übrigens seine liebsten Rezepte für Dich zum Nachkochen und Nachbacken.


Über die Autorin: 

Tanja Zaiser ist selbst Mutter von zwei Töchtern, arbeitet als Life Coach und spirituelle Lebensberaterin und lebt mit ihrer Familie in Oberbayern.

Bereits als Kind liebte sie das Erzählen und Schreiben von Geschichten.

Was gibt es Schöneres, als strahlende Kinderaugen?

Das Kind in sich aufrecht zu erhalten, ist so wichtig, wie die Luft zum Atmen.
Es verbindet den erwachsenen Menschen mit seinem inneren Kind, seinen Wurzeln und der eigenen innewohnenden Kreativität und Schöpferkraft.
Als Kind können wir uns alles vorstellen.
Nichts ist unmöglich. Nichts ist unerreichbar.

Zeit zum Spielen.
Zeit zum Lachen.
Zeit, die eigene Liebe und Leidenschaft im Außen zu zeigen.



Meine Meinung:


"Die Wipflinge, die Weihnachtsgeschichte", ist eine kleine, süße, 32-seitige Bilderbuchgeschichte in Reimform, die schon die Allerkleinsten gut verstehen.
Mit lustigen und einfachen Sätzen läutete die Autorin die Weihnachtszeit ein.

Also genau das wichtige für die kalte Jahreszeit, um sich mit seinen kleinen Mäusen einzukuscheln und in Weihnachtsstimmung zu kommen.

Die Illustrationen sind schön schlicht gehalten, was mir persönlich recht gut gefällt.






Mittwoch, 1. Dezember 2021

Leicht wie eine Feder Staffel 1-2

Leicht wie eine Feder  Staffel 1-2 




Leicht wie eine Feder (im Original: Light as a Feather) ist eine US-amerikanische Teenie - Thriller Serie von R. Lee Fleming Jr., die auf dem Roman Light as a Feather, Stiff as a Board von Zoe Aarsen basiert.

Die Erstveröffentlichung fand am 12. Oktober 2018 beim Streaminganbieter Hulu statt. Im deutschsprachigen Raum wird die Serie seit dem 1. Mai 2019 über TVNOW veröffentlicht.

 

 Handlung:

Vier Freundinnen spielen mit einer neuen Schülerin namens Violet eine Variante des Spiels Leicht wie eine Feder, steif wie ein Brett, bei der Violet jeweils eine Geschichte erfindet, wie diejenige, die von den anderen hochgehoben wird, sterben wird. Als eine von ihnen kurz darauf tatsächlich so stirbt, wie es vorausgesagt wurde, beginnen die anderen Angst um ihr Leben zu haben und ein dunkles Geheimnis hinter Violet zu vermuten


Meine Meinung:

Leicht wie eine Feder ist eine mit seinen 26 Episoden a ca. 25 min in 2 Staffeln kurz, aber knackig. Ich war erstaunt, wie gut mir die Serie gefallen und musste sie somit an 2 Tagen durchsuchten. Leider musste ich bei der Recherche mit erschrecken feststellen, dass nach zwei Staffeln die Serie eingestellt wurde.

Die Story entwickelt sich nach und nach, ist spannend und mysteriös gestaltet und nicht komplett vorhersehbar.

Die Schauspieler fand ich gut, auch wenn ihre Figuren nicht besonders gut beleuchtet wurden, was aber bei einer Folgenlänge von ca. 25 Minuten auch fast unmöglich ist.

 

Fazit:


Genau das Richtige für regnerische Tag, um sich eine bisschen zu schocken.

Ich kann leicht wie eine Feder allen Liebhabern von Pretty Little Laiers ans Herzlegen. Auch wenn die Thematik eine andere ist, hat sie mich stark an die Serie erinnert. Und wie einige von euch wissen Liebe ich PLL.