Mittwoch, 10. August 2022

Die sagenhafte Saubande - Kommando Känguru

 


Die sagenhafte Saubande - Kommando Känguru                               

Nina Weger       

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 20.01.2014
Verlag : Oetinger
ISBN: 9783789151309
Fester Einband: 224 Seiten
Sprache: Deutsch
Gebundene Ausgabe : € 9,95[D]
Auch als E-book erhältlich


Kurzbeschreibung:

Saustark! Nina Wegers verrückte Tier-Detektivbande. Matheo hat eine besondere Gabe: Der Neunjährige kann mit Tieren sprechen. Dabei mag er Tiere noch nicht mal besonders gern! Doch bei einem Ausflug in den Safaripark freundet er sich mit den Pudeln Toffy und Nero an. Und braucht schon bald ihre Hilfe: Im Park ist ein Känguru auf mysteriöse Weise verschwunden. Gemeinsam nehmen Matheo, das freche Mädchen Polly, die beiden Pudel sowie Spürschwein Max und Krähe Dr. Black die Spur auf. Der erste Band der turbulenten und spannenden Detektivgeschichte mit sprechenden Tieren, meisterhaft auf Augenhöhe der Kinder erzählt.

Meine Meinung:
Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen.
Das Buch lies sich von der Ersten bis zur letzten Seite sehr gut weg lesen. Die tierischen Charaktere waren einfach superlustig und haben jede Menge spaß gebracht. Die Illustrationen in dem Buch waren sehr schön gezeichnet und haben die Geschichte so mit noch runder gemacht. Ich hoffe, dass es noch mehr schöne Abenteuer von der Saubande gibt.
Der einzige Kritikpunkt, den ich habe, sind die langen Kapitel, für Kinder hätten sie ruhig etwas kürzer sein Können.

Fazit:

Ein toller, lustiger und spannender Kinderkrimi.


Freitag, 5. August 2022

Asche ,Schnee und Blut

 Asche ,Schnee und Blut




Maya Shepherd


Format: Flexibler Einband
Erstausgabe: 28. Februar 2018
ISBN: 9783906829715
Verlag: Sternensand Verlag
Sprache: Deutsch
E-Book: EUR 1.99
Taschenbuch :EUR 8,95





Kurzbeschreibung:


Die zweite Folge der ›Grimm-Chroniken‹ enthüllt ein Schneewittchen, wie es bisher niemand kannte. Die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen, ebenso wie zwischen Wahrheit und Lüge, Vergangenheit und Gegenwart, Traum und Realität. »Wer hat Ihnen das angetan?«, flüsterte Maggy. Der Mann richtete seine grauen Augen auf sie. »Schneewittchen«, stieß er mit seinem letzten Atemzug hervor, bevor sein Herz zum Stillstand kam.




Über die Autorin:


Maya Shepherd wurde 1988 in Stuttgart geboren. Zusammen mit Mann, Tochter und Hund lebt sie mittlerweile im Rheinland und träumt von einem eigenen Schreibzimmer mit Wänden voller Bücher. Seit 2014 lebt sie ihren ganz persönlichen Traum und widmet sich hauptberuflich dem Erfinden von fremden Welten und Charakteren. Im August 2015 gewann Maya Shepherd mit ihrem Roman "Märchenhaft erwählt" den Lovely Selfie Award 2015 von Blogg dein Buch.


Meine Meinung:

"Asche, Schnee und Blut" ist der zweite Band der Grimm Chroniken von Maya Shepherd.
Vorab möchte ich kurz erwähnen, dass dieses Buch nur 140 Seiten und mit 8,95 € auch nicht gerade billig ist.
Aber sind einfach wunderschön und sind ein absoluter Hingucker in jedem Bücherregal.

Der erste Teil hat mir schon richtig gut gefallen, aber es hatte mir persönlich etwas an Spannung gefehlt. Das holt der zweite Teil locker auf. Sachen, die einem im ersten Band noch recht unlogischen oder unklar Schienen werden hier aufgelöst. Aber natürlich gibt es auch wieder ein paar neue Puzzleteile, auf dessen Aufklärung ich schon sehr gespannt bin.

Wie schon im ersten Band gibt es wieder zwei Erzählstränge. Einmal aus der Sicht von. Der Apfelprinzessin Mary und einmal aus der Sicht von Will.

Will bemerkt langsam, dass die Sachen, die sein Vater ihm erzählt hat, anscheinend stimmen. Und erkennt, dass er ein wichtiger Teil der Geschichte ist. Auch die anderen Charaktere bekommen langsam Formen und war mir im zweiten Band viel sympathischer und authentischer.

Wie Sie vielleicht schon am Titel erkennen lässt, treffen wir in dieser Geschichte auf Schneewittchen, aber auf ein ganz anderes Schneewittchen, als ich persönlich erwartet hätte.

Ich freue mich schon wahnsinnig auf den dritten Band und bin gespannt, was die Autorin diesmal geschaffen hat.

Fazit:


Wow!
Spannend, düstern, mysteriös und fesselnd.

Der zweite Band "Asche Schnee und Blut", ist eine gelungene Märchenadaption, die einfach nur Spaß auf mehr macht. Ich freue mich schon riesig auf den dritten Band.



Reihe:
1. Die Apfel Prinzessin
2. Asche, Schnee und Blut
3. Der Schlafende Tod
4. Der Gesang der Sirenen.






 

Mittwoch, 3. August 2022

Star Staffel 1

Star Staffel 1  



USA (2016)

MusikserieDrama

8. Episode

Zu sehen bei Disney +




Handlung:

Die Handlung dreht sich um die Sängerin Star Davis (Jude Demorest) . Nachdem sie als Adoptivkind von einer Pflegefamilie zur nächsten gereicht wurde, beschließt die junge Erwachsene ihr Glück selbst in die Hand zu nehmen. Gemeinsam mit ihrer Schwester Alexandra Simone (Brittany O’Grady) und ihrer Instagram-Freundin Alexandra (Ryan Destiny) gründet sie eine Band. 
Schon bald wird der Talent-Scout Jahil (Benjamin Bratt) auf die drei begabten Mädchen aufmerksam, doch leider ist er selbst im Musik-Business eher eine kleine Nummer und hat zudem mit seinem komplizierten Privatleben zu kämpfen. Mit Carlotta (Queen Latifah) bekommt die frisch gebackene Girlband allerdings eine erfahrene Sängerin an die Seite gestellt. Alexandras gut situierte Eltern (Lenny Kravitz und Naomi Campbell) sind von den Karriereplänen ihrer Tochter alles andere als erfreut. Sie haben andere Pläne für ihr Kind und stehen einem Leben auf der Bühne kritisch gegenüber.



         
Meinung:

Musikserie mit Jude Demorest und Ryan Destiny.
Star ist eine US-amerikanische Drama-Serie aus dem Hause Fox.

Ich bin hin und weg! Wir haben die Serie an einem Tag durchgesuchtet. Wir sind ja eh große Fans von Musik Serien wie Empire Nashville

Ich kann euch allen die Serie echt ans Herz legen. Es zeigt, wie der Erfolg einen Menschen verändern kann. Aber auch andere Themen wie Häusliche Gewalt  liegt im Fokus und die   Diskriminierung der schwarzen in Amerika.
Wer sich für Musik interessiert sollte sich unbedingt die Serie ansehen.
Wir freuen uns schon sehr auf die 2. Staffel.



Montag, 1. August 2022

Playlist for the dead

Playlist for the dead


 
Michelle Falkoff
 

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 18.03.2016

Verlag : Coppenrath
ISBN: 9783649668848
Sprache: Deutsch
E-Book: EUR 11,99
Taschenbuch: EUR 14,95


Kurzbeschreibung:

Diese Dinge weiß Sam:
Es gab eine Party.
Es gab einen Streit.
Am nächsten Morgen ist sein bester Freund tot. 
Aber was Sam nicht weiß:
Warum? Alles, was ihm von Hayden bleibt, ist eine Playlist und eine Notiz: Hör dir das an und du wirst mich verstehen. Und so begibt Sam sich auf die Suche nach Antworten und muss schon bald feststellen, dass er seinen besten Freund nicht so gut kannte, wie er immer gedacht hat.


Über Michelle Falkoffs:


Michelle Falkoffs fiktionale Texte und Rezensionen wurden bereits in zahlreichen Zeitschriften veröffentlicht. Die Autorin hat einen Abschluss im Writer's Workshop an der Universität von Iowa erlangt und arbeitet derzeit im Lehrstuhl der Northwestern University School of Law. "Playlist for the dead" ist ihr Debütroman

Meine Meinung:

Ich hatte mich wahnsinnig auf das Buch gefreut, da sich der Klappentext richtig gut angehört hat, und da es mich ein bisschen an "Tote Mädchen lügen nicht" von Jay Asher erinnert.
Allerdings habe ich beim Lesen schnell gemerkt, das mich die Geschichte nicht richtig packen kann. Was vielleicht auch daran lag, dass ich mit anderer Erwartung an die Story ran gegangen bin.
Ich dachte das, in dem Songtexten versteckte Botschaften stecken und man als Leser etwas mit Rätseln kann, das war aber nicht der Fall. Zur Aufmachung des Buches kann ich nur sagen, das mir das Cover richtig gut gefällt. Auch das Innenleben des Buches ist schon gestaltete, am Anfang jedes Kapitels steht immer ein Songtext.
Das Buch hatte auf jeden Fall Potenzial beziehungsweise die Thematik war gut gewählt und passen zu heutigen Zeit, aber die Umsetzung war etwas mangelhaft.

Fazit:

Das Buch ist jetzt nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut. "Playlist of The dead" ist ein durchschnittlicher Roman, dessen Inhalt mir leider nicht lange im Kopf geblieben ist.




Sonntag, 31. Juli 2022

Tazzaleth

 Tazzaleth 

(City of Angels and Demons, Band 1) 


 Ralph Edenhofer

 

  • Herausgeber ‏ : ‎ Independently published 
  • (6. Dezember 2018)
  • Taschenbuch ‏ : ‎ 209 Seiten
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-1791546786
  • Taschenbuch: 8,99 EU



Kurzbeschreibung:

Mein Name ist Tazzaleth und in dem Buch geht’s … na ja, hauptsächlich um mich. Ich bin ein Dämon aus der Hölle, aber da unten gab’s vor einiger Zeit ein bisschen Ärger und … tja, seitdem bin ich auf der Erde unterwegs, um genau zu sein, in Los Angeles. Eigentlich habe ich es mir hier ganz gemütlich eingerichtet, aber dann bricht auf einen Schlag das totale Chaos aus. Plötzlich sind die Cops und ein Todesengel hinter mir her und dann kommen noch Gangster und Nephilim und Höllenhunde und was weiß ich nicht noch alles dazu. Und das alles nur, weil ich mir mit dieser superheißen Blondine eine schöne Nacht gemacht habe. Hätte ich das vorher gewusst … ach, was soll’s, sie war es wert. Aber bevor ich jetzt die ganze Geschichte erzähle, schaut lieber in das Buch! Da steht alles drin.Also dann! Man sieht sich.“

 

Über Ralph Edenhofer


Ralph Edenhofer erblickte in den 1970ern das Licht der Welt, fühlt sich aber als Kind der 80er. Die Mode jener Tage hat er weitgehend überwunden; die Musik liebt er immer noch.

Die Faszination für Science-Fiction wurde schon früh mit dem Krieg der Sterne und Captain Future geweckt. Auch die Lust am Geschichtenerzählen begleitet ihn bereits seit seiner Kindheit. Eine erste Blüte erreichte sie mit der Entdeckung des Fantasy-Rollenspiels. So wurde die Welt zu c23 ursprünglich als Hintergrund für ein Sci-Fi-Spielszenario entworfen. Doch es zeigte sich, dass man darin auch Romane ansiedeln kann.

Neben der Arbeit und dem Schreiben geht der Physiker und promovierte Ingenieur gerne ausgiebig im Wald spazieren, fährt mit dem Motorrad durch die Gegend oder sieht im Fernsehen American Football an. In klaren Nächten schaut er mit seinem kleinen Spiegelteleskop in den Himmel – manchmal auch einfach nur mit dem unbewaffneten Auge – und stellt sich vor, was da oben so alles los ist oder in der Zukunft einmal los sein könnte.


Meine Meinung:

Tazzaleth (Taz) ist ein Dämon und so ein Riesen A * ***** das selbst die Hölle ihn nicht haben möchte, aber ich fand ihn einfach klasse. Seine arrogante, freche und humorvolle Art hat mich unglaublich oft zum Lachen gebracht. Was mich dazu brachte, das Buch in wenigen Stunden durchzulesen. Ich konnte es einfach nicht mehr aus der Hand legen.
Zu der Story an sich muss ich ehrlich sagen, es handelt sich hierbei um keine tiefschürfende Lektüre, sondern kurzweilige, humorvolle Unterhaltung, die man gut zwischendurch weglesen kann.
Der Schreibstil ist sehr locker und leicht, so das man gut durch die Seiten kommt. Die ausgedachten Rezensionen im Anhang sollte man sich unbedingt durchlesen, da sie einfach genial und einfallsreich sind.

Fazit:

Genau das Richtige für zwischendurch. Ich freue mich schon sehr darauf, den zweiten Teil zu lesen und bin sehr gespannt, welcher Charakter mich da erwartet.




Mittwoch, 27. Juli 2022

Die Apfel Prinzessin

 

Die Grimm Chroniken 

Die Apfel Prinzessin


  • Maya Shepherd

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 31.01.2018
  • ISBN: 9783906829708
  • Flexibler Einband 146 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Taschenbuch :EUR 8,95


Kurzbeschreibung:

Dieses Buch beginnt nicht mit Es war einmal, denn auf diese Weise fangen all die Lügen an, die Wilhelm und Jacob in die Welt gesetzt haben. Dies ist kein Märchen, sondern eine wahre Geschichte. Es heißt, die Bösen werden bestraft und die Guten leben glücklich bis ans Ende ihrer Tage. Das Leben ist aber nicht schwarz-weiß und gewiss nicht glücklich. Rot ist die Farbe, die über das Schicksal bestimmen wird. Die Lüge ist oft nicht von der Wahrheit zu unterscheiden, am wenigsten, wenn die Wahrheit zu schrecklich ist, um sie glauben zu wollen.

Über die Autorin:

Maya Shepherd wurde 1988 in Stuttgart geboren. Zusammen mit Mann, Tochter und Hund lebt sie mittlerweile im Rheinland und träumt von einem eigenen Schreibzimmer mit Wänden voller Bücher. Seit 2014 lebt sie ihren ganz persönlichen Traum und widmet sich hauptberuflich dem Erfinden von fremden Welten und Charakteren. Im August 2015 gewann Maya Shepherd mit ihrem Roman "Märchenhaft erwählt" den Lovely Selfie Award 2015 von Blogg dein Buch.

 


Meine Meinung:


"Die Apfelprinzessin" von Maya Shepherd ist der gelungene Auftakt der "Grimm Chroniken" Reihe.
Momentan befindet sich meine Lesestimmung eher so im Märchen Genre und bei der Suche in meinem Bücherregal bin ich dann über dieses kleine Schätzchen hier gestolpert.
Was mit seinen rund 140 Seiten ja auch in gut einer Stunde durchgelesen war.
Der Prolog in dieses Buch ist richtig stark und als ich diesen durchgelesen hatte, wusste ich dieses Buch ist meins. Dann wird die Geschichte aufgebaut mit dem ersten Erzählstrang, in dem es um Will und seine Freunde geht. Fand ich an sich ganz nett, war für meinen Geschmack aber ein bisschen zu sehr in die Länge gezogen. Da ich denke, dass ein Buch mit 140 Seiten knackig voranschreiten muss. Wann gibt es eine Rückblende in den zweiten Erzählstrang, in dem es um die Vergangenheit der oder Grimm Märchen geht. Diesen Erzählstrang fand ich richtig genial gemacht. Zu den Charakteren kann ich erst mal nicht sehr viel sagen, da alles in dem ersten Teil nur angerissen wird. Sodass man weiter lesen muss, um tiefer in die Charaktere hinein schauen zu können.
Der Schreibstil war wirklich angenehm locker, leicht zu lesen. Es hat Spaß gemacht und die Seiten sind einfach nur so dahingeflogen.
Kleiner Minuspunkt ist der Preis. Für ca. 140 Seiten knapp 9 € ist schon recht happig.
Deswegen werde ich mir jetzt die Reihe erstmal als E-Books runterladen, da der Preis da um einiges billiger ist. Je nachdem, wie mir die Folgebände gefallen, werde ich sie mir dann für mein Bücherregal kaufen. Da die Covers ja schon wirklich wunderschön sind.

Fazit:

Empfehlung für alle, die auf Märchen stehen!
Alles im allen kann ich sagen, mich hat die Story absolut begeistert. Ich freue mich schon wahnsinnig den zweiten Teil "Asche, Schnee und Blut" zu lesen den ich mir auch gleich bei Amazon als E-Books runtergeladen habe.

 

Reihe:

1. Die Apfel Prinzessin
2. Asche, Schnee und Blut
 3. Der Schlafende Tod
4. Der Gesang der Sirenen.



Sonntag, 24. Juli 2022

Sommertraum mit Aussicht

 

Sommertraum mit Aussicht


Brenda Bowen

 

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 25.05.2016

Verlag : Argon
ISBN: 9783839814758
Laufzeit:  6 Stunden
               5 CDs in Multibox
Hörbuch: EUR 19,95




Kurzbeschreibung:

 

Lottie Wilkes und Rose Arbuthnot entdecken gleichzeitig das Inserat für ein Ferienhaus am Schwarzen Brett des Kindergartens. Spontan beschließen sie, es zu mieten, obwohl sich keine von beiden diesen Luxus leisten kann. Dafür brauchen sie nur noch zwei weitere Gäste. Für vier Wochen kann man schließlich auch mit Fremden auskommen, oder? Was sie nicht ahnen: Der Vermieter des Hauses ist nicht nur an den Einnahmen aus der Sommervermietung interessiert.

Losgelöst von ihrem Alltag erliegen die vier mehr und mehr dem Charme von Little Lost Island, und auch die mitgebrachten Sorgen scheinen sich in der frischen Atlantikluft aufzulösen – bis Besuch eintrifft.

Über die Autorin:

 

Brenda Bowen, geboren in Philadelphia, aufgewachsen in England, ist Literaturagentin und Kinderbuchautorin. Sie lebt in New York und verbringt ihre Sommerurlaube auf einer Insel, die sehr viel Ähnlichkeit mit Little Lost Island hat.


Über die Sprecherin:

Ilka Teichmüller ist Theaterschauspielerin und arbeitet als Sprecherin für Funk und Fernsehen (arte, WDR, RBB u.a.) sowie als Synchronsprecherin. Mit ihrer sympathischen, vollen Erzählerinnen-Stimme erobert sie sofort die Ohren großer und kleiner Hörer.

 

Meine Meinung:

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mich dieses Hörbuch sehr zwiegespalten zurückgelassen hat.

Ich habe eine Leichte, locker flockiger Sommer Geschichte erwartet, die einen richtig Lust auf Urlaub, Sonne, Strand und Meer macht. Die Erwartungen wurden leider nur teilweise erfüllt, durch die tollen Beschreibungen der Insel und des Cottage.

Aber die ganze Story drum rum wie z. B diese Sommerromanze (die meiner Meinung nach nicht wirklich stattfand), fand ich echt langweilig. Auch die Charaktere haben mir nicht wirklich zugesagt, ich empfand sie alle als recht langweilig und farblos bis hin zu unsympathisch.

4 Personen, die sich bis dahin noch nicht kennen(3 Frauen, 1 Mann) Mieten sich für einen Monat ein Cottage auf einer Insel. Um ihren Alltagsstress zu entfliehen. 2 Frauen davon sind Mütter, eine sogar von einem Kleinkind. Dann stellte ich mir als Leser schon mal die Frage. Welche Mutter lässt sein Kleinkind für einen Monat alleine, um Urlaub zu machen?

Und das war nur eine von vielen Fragen, die ich mir in dem ganzen Hörbuch gestellt habe.

Die Geschichte plätschert so vor sich hin und kommt einfach nicht in die Gänge.

Ich habe das ganze Hörbuch lang auf einen Höhepunkt oder eine Wendung gehofft, aber leider kam nichts der gleiche.

Ilka Teichmüller hat das Hörbuch sehr schön gelesen.

 

Fazit:

Leider konnte mich die Geschichte überhaupt nicht überzeugen.

Auch wenn die Beschreibung der Insel und des Hauses sehr schön waren, kommt das die Geschichte nicht retten.