Montag, 26. September 2016

Joyride

Joyride


Anna Banks

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 11.07.2016                                
Verlag : cbt
ISBN: 9783570310557
Flexibler Einband 320 Seiten
Sprache: Deutsch
E-Book:EUR 8,99
Taschenbuch: EUR 9,99

Kurzbeschreibung:

Die schüchterne Carly und der Draufgänger Arden – Gegensätze, die sich eigentlich so gar nicht anziehen. Dennoch verlieben sie sich Hals über Kopf ineinander – der Beginn einer leidenschaftlichen Love-Story. Und eines gefährlichen Abenteuers. Denn sowohl Carly als auch Arden hüten ein brisantes Familiengeheimnis, dessen Enthüllung zu einem atemberaubenden Wettlauf gegen die Zeit führt …

Über Anna Banks:

Anna Banks ist die Autorin der New York Times-Bestsellerreihe Blue Secrets. Nach Joyride erscheint jetzt mit Nemesis - Geliebter Feind der Auftakt ihres neuen großen romantischen Fantasy-Zweiteilers. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Crestview, Florida.

Meine Meinung:


In diesem Buch steckt so viel mehr drin als der Klappentext verrät.

Ich habe das Buch gesehen und der Klappentext hatte mich gleich angesprochen. Erst dachte  ich es wird so eine leichte Sommer Liebesgeschichte. Aber relativ schnell wurde mir dann  klar, dass es in dem Buch um viele andere Sachen geht. Wie zum Beispiel soziale Konflikte, Familie und Angst.
Carly eine der Hauptprotagonisten hat mir sehr gut gefallen. Am Anfang ist sie ein sehr ernsthaftes Mädchen, das sehr viel Wert auf Schule legt. Was aber seine Gründe hat, auf die ich hier jetzt nicht weiter eingehen möchte. Sie macht im Laufe der Geschichte eine große Entwicklung durch dies sehr interessant fand. Arden der  zweite Hauptprotagonist hat mir auch richtig gut gefallen er zeigt Carly  dass, das Leben noch andere Seiten hat außer lernen und arbeiten.
Ich fand die Geschichte sehr schön, auch wenn ich einen kleinen Minuspunkt geben muss, da ich persönlich fand dass es mich nicht immer emotional packen konnte. Es hat viele Traurige stellen und auch Lustige Stellen, aber es konnte mich nie richtig Berühren.
Der Schreibstil war schön locker, leicht, weg zu Lesen. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Carly und Arden erzählt.


Fazit:

Es ist eine tolle Sommerlektüre für zwischendurch, die mir wirklich Spaß gemacht hat. Aber ein - zwei Sachen haben mir gefehlt für die volle Punktzahl. Ich zum Beispiel hätte mir gewünscht dass man mehr über die Schwester von Arden erfährt. Und auch die Emotionen sind für mein Geschmack nicht immer so richtig rüber gekommen.

 

4 von 5 Sterne
 


1 Kommentar:

  1. Hey ihr Lieben,

    ich habe gerade euren Blog entdeckt und finde ihn mega schön. Bleibe auch direkt mal als Leserin da ♡

    Alles Liebe, Milena

    http://myreadingpalace.blogspot.de/

    AntwortenLöschen