Dienstag, 26. April 2016

Heart. Beat. Love.

Heart. Beat. Love.


James Patterson



  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :01.04.2015
  • Verlag : dtv Verlagsgesellschaft
  • ISBN: 9783423761079
  • Fester Einband 320 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • E-Book: EUR 14,99
  • Gebundene Ausgabe: EUR 16,95

 
Kurzbeschreibung:

Scheinbar aus heiterem Himmel schlägt Axi ihrem besten Freund Robinson einen Trip quer durch die USA vor. Robinson macht mit und verwandelt die Reise in ein verwegenes Abenteuer: Statt mit dem Greyhoundbus düsen die beiden auf einer geklauten Harley los. Sie übernachten unter freiem Himmel und schwimmen in Privatpools - und immer wieder fragt sich Axi, wann aus ihrer Freundschaft endlich mehr wird. Doch eines Morgens holt sie das Schicksal ein und es wird ihnen klar, dass sie sich vom ersten Augenblick geliebt haben und jeden einzelnen Moment des Glücks, der ihnen bleibt, auskosten wollen ...


Über den Autor:

James Patterson, geboren in New York, arbeitete in einer Werbeagentur, bevor er anfing, Kriminalromane zu schreiben. Bis heute hat er fast 100 Bücher verfasst und zählt zu den erfolgreichsten Autoren aller Zeiten. Seine Bücher haben sich weltweit über 280 Millionen Mal verkauft und wurden in 40 Sprachen übersetzt. Er lebt in Florida.



Meine Meinung:


In „Heart. Beat. Love“ geht es um  den Raodtrip von Axi und Robinson, der  locker leichten beginnt und umso weiter man in die Geschichte eintaucht merkt man das es eine tragische Wendung gibt.Die Geschichte wird aus Axis Sichtweise erzählt, was ich sehr schön fand, da man so einen guten Einblick in ihr Leben bekommen konnte.

Am Anfang hatte ich mit Axi so meine Probleme, da ich nicht verstehen konnte warum sie die Reise macht. Sie ist gut in der schule und steht kurz vor dem Abschluss, sie war für meine Geschmack eher das kleine Mädchen von neben an. Und auf der Reise entwickelt sie sich zu einer kleinen Rebellen, sie klaut Autos und schläft bei fremden Leuten.
Robinson fand ich mit seiner Lockeren Art von Anfang an sehr sympathisch. Er hat eine tolle lockere Art das leben zu nehmen wie es kommt.

James Patterson hat eine locker leichte Schreibstill der mich als Leser gepackt hat und die Seiten nur so flogen.

Auch die Buchgestaltung ist einfach toll gemacht, es sind viele Bilder drin und eine Landkarte die, die Route von Axi und Robinson darstellt.

„Heart. Beat. Love“ lädt zum Träumen  und mitfiebern ein. Zum Ende hin hat James Patterson eine herzzerreißende Wende eingebaut, die mich den Roman nicht schnell vergessen lässt.

Fazit:




Insgesamt ist dies eine sehr bewegenden Geschichte, die  mich sehr zu Nachdenken angeregt hat.

 

4 von 5 Sterne


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen